Translate

Dienstag, 17. September 2013

Grün Le vert de la Provence

Inhalt :
An einem heißen Augusttag findet Valerie Baumann ihren Mann Edgar tot im Pool der provenzalischen Urlaubsvilla. Durch dieses Ereignis bleibt die Identität einer mysteriösen Händlerin von Heilkräutern ungeklärt, die Edgar Baumann-von seiner Frau unbemerkt beobachtet-kurz zuvor auf einem Wochenmarkt innig umarmt hatte.
Valerie bittet den Kriminalschriftsteller und Kochbuchautor Anselm Bernhard, diese Frau, die so gar nicht in das Beuteschema ihres notorisch untreuen Gatten passt, für sie zu finden. Kurz darauf wird ein erstes Mordopfer entdeckt und schnell kollidieren Anselm Bernhards Recherche mit den Ermittlungen der Police nationale.




Originaltitel : Grün.Le vert de la Provence
Format : Taschenbuch
Seiten : 280
Verlag: cleevesmedia
ISBN 978-3-00-041039-0
Preis : 12,89€ [D]


Schön an diesem Buch ist das die Spannung sich nach und nach aufbaut,
der Schreibstil von Tom Burger macht es dem Leser leicht, sich die Gegend und die Menschen bildlich vorzustellen. Man wird förmlich in den Bann der Geschichte und der Provence hineingezogen.
Ein sehr spannender, interessanter Krimi ganz nach meinem Geschmack ;)
Der Leser taucht ab in die Provence, begibt sich mit Valerie und Bernhard auf die Suche nach dem Mörder und erfährt nebenbei auch noch etwas über die heimischen Kräuter und Kräutergifte.
Interessant ist auch das dieser Krimi die Befreiung der Provence im Jahr1944 thematisiert.
Nach und nach kristallisiert sich warum immer mehr Menschen ihr Leben lassen müssen,
man überlegt selber wer der "Mörder" wohl sein könnte.
(Und NEIN der Mörder muss nicht immer nur der Gärtner sein)




Von mir gibt es
4/4



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen