Translate

Freitag, 31. Oktober 2014

Haus der Geister - John Boyne

Originaltitel : The Hause is Haunted
Autor : John Boyne
Format : Broschiert / 332 Seiten
Verlag : Piper
Preis : 16,99€ [D]
ISBN : 9783492060042


Erschienen : Oktober 2014











Über den Autor

John Boyne, geboren 1971 in Dublin, ist einer der renommiertesten zeitgenössischen Autoren Irlands.
Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinem Roman "Der Junge im gestreiften Pyjama", der in vielen Ländern auf den Bestsellerlisten stand und von der Kritik als "ein kleines Wunder" (The Guardian) gefeiert wurde. "Haus der Geister" ist sein zehnter Roman.


Meine Meinung


Haus der Geister ist das 10 Buch von dem Autor John Boyne. Bekannt dürfte der Autor mit seinem Buch "Der Junge im gestreiften Pyjama" sein.
Sein Schreibstil ist flüssig und er versteht es mit seiner Geschichte den Leser nicht nur in seinen Bann zu ziehen, nein er schafft es auch dem Leser eine Gänsehaut zu verpassen.
Diese Geschichte geht einfach unter sie Haut!
Die Protagonisten werden blidlich gut dargestellt, bei bestimmten Szene setzt das Kopfkino direkt ein.
Zur Geschichte : 
London 1867
Die junge Lehrerin Eliza Caine findet nach dem Tod ihres Vaters eine Arbeit als Gouvernante auf Gaudlin Hall. Bei ihre Ankunft stossen ihr merkwürdige Unfälle zu. Statt der Eltern, wird Eliza von den beiden Kindern begrüßt.
In der ersten Nacht wird sie durch einen Albtraum geweckt, als dann jemand versucht sie aus dem Bett zu ziehen, wird Eliza skeptisch.
Trotz der Vorfälle lebt sie sich schnell ein, auch die beiden Kinder haben sie in ihr Herz geschlossen. Eliza beginnt nach Antworten zu suchen, da ihr niemand verraten will was dort auf Gaudlin Hall vor sich geht. Dabei stößt sie allerdings auf eine grausame Wahrheit, denn sie teilen sich das Haus mit dem bösen Geist der Mutter. Diese versucht mit allen Mitteln ihre Kinder zu beschützen.
Wird es Eliza gelingen, sich und die Kinder vor dem Geist zu beschützen?
Fazit :
Haus der Geister ist ein super tolles Buch mit einem Anteil Thriller. 
Eine tolle Lektüre, die ich jedem Empfehlen kann.





Von mir gibt es
4/4





Dienstag, 28. Oktober 2014

Lady Cardington und ihr Gärtner - Sybille Kolar

Titel : Lady Cartington und ihr Gärtner
Autorin : Sybille Kolar
Format : Taschenbuch / 256 Seiten
Preis : 9,95€ [D]
ISBN : 9781500308926


Erschienen : Juni 2014











Meine Meinung

Lady Cardington und ihr Gärtner von der Autorin Sybille Kolar ist ein faszinierender Liebesroman.
Ihr Schreibstil ist flüssig, der Einstieg in die Geschichte sehr einfach.
Die Protagonisten Samantha und Michael wirken sympathisch und man fiebert beim lesen mit den beiden mit.
Zur Geschichte :
Lady Samantha Cardington hat sich gerade von ihrem Mann dem Lord Charles Cardington getrennt. Ein kleines Cottage und ein kleiner steiniger Garten sind der Grundstein ihres Neuanfangs. Sie bittet den berühmten Landschaftsarchitekt Michael Tomlinson um Hilfe bei der Gestaltung ihres Gartens. Da Michael in ihrer Nähe etwas zu tun hat, besucht er sie spontan. Das erste Treffen beginnt anders als gedacht, denn beide fühlen sich zueinander hingezogen. Als Michael später von Lord Cardington durch Zufall erfährt das Samantha seine Frau ist, beschliesst dieser sie zu vergessen.
Samantha findet in der Zeit die Erfüllung zu ihrem Neuanfang in einem Waisenhaus in dem sie ab jetzt arbeitet. Sie beginnt ihr Leben neu zu ordnen. Doch kann sie Michael nicht vergessen. Auf einer Gartenausstellung trifft sie diesen ausgerechnet wieder, allerdings in den Armen einer anderen Frau. Mit gebrochenen Herzen verlässt sie diese Veranstaltung.
Doch schon wenig später steht Michael vor ihrer Tür. Beide verbringen die Nacht zusammen. Als Michael von Heirat und Kindern spricht, blockt Samantha ab. Immerhin ist sie noch mit einem egoistischen Ehemann verheiratet, der sie von Anfang an unter Druck gestellt hat was das Thema Kinder kriegen heisst.
Wird es eine Chance für die Liebe zwischen Michael und Samantha geben?
Fazit :
Ein tolles Buch, das einen zum träumen verleitet. Für zwischendurch ist es eine angenehme Lektüre.

Von mir gibt es
4/4

Sonntag, 26. Oktober 2014

Geheimnisvolle 125


Heute ist es wieder so weit,
die "Geheimnisvolle 125" wird gelüftet.

" Er schauderte leicht und machte ein Gesicht, als hätte
er ein Gespenst gesehen."


Aus meiner aktuellen Lektüre

Haus der Geister von John Boyne



Hier gehts zu Binchens Büchers Geheimnisvolle 125

Freitag, 24. Oktober 2014

Family Affairs - Verbotenes Verlagen - Vivian Hall

Titel : Family Affairs "Verbotenes Verlangen"
Autorin : Vivian Hall
Format : Taschenbuch / 365 Seiten
Verlag : Ullstein
Preis : 8,99€ [D]
ISBN : 9783548286273


Erschienen : August 2014










Meine Meinung

Verbotenes Verlangen von der Autorin Vivian Hall, ist der erste Band der Family Affairs Reihe.Hierbei handelt es sich um einen sehr sinnlicher erotischer Roman, der mich sofort begeistern konnte.
Ihr Schreibstil ist flüssig und man steigt direkt in die Geschichte ein. Gerade die erotischen Szenen sind von der Autorin niveauvoll geschrieben, ohne das ständig bestimmte Körperteile oder Wörter benutzt werden, die einen nach der 10ten Wiederholung einfach nurnoch nerven.
Die Protagonisten sind charakterstark und wirken dadurch nur noch umso sympathischer.
Zur Geschichte :
Chloes Mutter Leanne hat einen Faible für jüngere Männer.
Als Leanne ihr mitteilt, dass sie den jüngeren Ryan heiraten möchte, ist Chole erst einmal geschockt. Doch willigt sie ihrer Mutter zur Liebe einem gemeinsamen Abend zu, an dem Sie Ryan kennenlernen soll.
Tage vorher trifft sie in einem Nebenraum auf einer Party einen attraktiven fremden Mann. Dieser löst in ihr Gefühle aus, die sie so noch nie gespürt hat. Beide kommen sich näher, doch zieht Chole die Notbremse bevor zwischen ihnen noch mehr passiert.
Doch taucht dieser verführerische Mann immer wieder in ihren Gedanken auf.
Als der große Abend kommt, andem sie ihren neuen Stiefvater kennenlernen soll, ist sie geschockt. Denn ihr neuer Stiefvater Ryan, ist kein anderer als der geheimnisvolle Fremde von der Party. Chloe kann es nicht lassen und verteilt immer wieder an Ryan Giftspritzen.
Als Ryan ihr Tage später vor ihrer Wohnung auflauert, nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Beide stürtzen sich in eine wilde Affäre ohne jedes schlechte Gewissen Leanne gegenüber.
Chole verliebt sich immer mehr in Ryan und kämpft mit ihrer Eifersucht, sobald sie Ryan und ihre Mutter zusammen sieht. Daher trifft sie eine schmerzhafte Entscheidung und beendet die Affäre zu Ryan. Doch auch dieser merkt schnell wie sehr ihm Chloe fehlt.
Eine Liebe ohne Chance auf ein Happy End? Und welches Geheimnis hüttet Leanne vor ihrer Tochter?
Fazit :
Eine spannende Geschichte mit Höhen und Tiefen.
Lesevergnügen pur.


4/4






Mittwoch, 22. Oktober 2014

[ →GEWINNSPIEL ← ] Noor - Das letzte Siegel - Sandra Hörger




Dank der lieben Sandra Hörger
darf ich heute eins von
NOOR- Das letzte Siegel
an Euch verlosen :)
Ihr wollt mehr über das Buch erfahren?
Hier findet ihr die Rezension hier
Das Interview mit Sandra hier



Wann geht es los?

Ab : 22.10.2014
Bis: 07.11.2014 (23:59 Uhr)


Wie kann ich mitmachen?


Ganz einfach, werde Folger meines Blogs, hinterlasse mir im Kommentarfeld
Deine Antwort auf meine Frage, außerdem Deine Emailadresse, damit ich im Fall eines Gewinns Dich benachrichtigen kann.

Hier kommt meine Frage an Euch :


Glaubst Du an Engel und wenn "JA" wovor sollte er Dich beschützen?




Unbedingt lesen

↓↓↓↓↓↓

Teilnahmebedingungen :

Ihr solltet 18 Jahre sein, ansonsten nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten.
Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Werde Folger meines Blogs und beantworte mir bis zum 07.11.2014
meine Frage. Die Gewinnbekanntgabe erfolgt am 08.11.2014 auf meinem Blog.
Teilnahme nur für Deutschland möglich!
Der Gewinner hat 3 Tage Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn
und ich lose erneut aus.
Keine Haftung für den Postweg.


Viel Glück, ich drücke Euch die Daumen!



!!! BEENDET !!!

Klausmüller - Ein Esel sucht ein Pferd - Pebby Art

Titel : Klausmüller- Ein Esel sucht ein Pferd
Autorin : Pebby Art
Format : Taschenbuch / 212 Seiten
Preis : 7,90€ [D]
ISBN : 9781502355089


Erschienen : September 2014














Meine Meinung

Klausmüller- Ein Esel sucht ein Pferd, ist das zweite Buch, welches wir von der Autorin Pebby Art gelesen haben.
Wie auch schon Auf und weg, hat uns auch dieses Buch total begeistert.
Ihr Schreibstil ist flüssig und sehr liebevoll und verständlich für Kinder geschrieben. 
Die Schriftgröß ist gerade ideal für Leseanfänger.
Gespickt mit tollen Illustrationen macht das Lesen gleich doppelt Spaß und weckt die Neugier bei den Kleinen.
Die Geschichte rund um Klara und ihren sprechenden Stofftier Esel Klausmüller, zaubert einem beim lesen und miterleben ihrer Abenteur ein schmunzeln ins Gesicht.
Zur Geschichte :
Die 9-jährige Klara soll den Urlaub mit ihren Eltern statt auf Mallorca bei ihrer Tante Agnes verbringen. Enttäuscht deswegen, findet sie Trost bei ihrem Klausmüller.
Bei ihrer Ankunft staunt Klara nicht schlecht, denn Tante Agnes wohnt fast in einem Schloss. Kindliche Neugier lässt sie zusammen mit Klausmüller die Flure des Hauses entdecken. Plötzlich kann ihr Stofftier reden. Zusammen mit Klausmüller und dem Nachbarajungen Joey erlebt sie einige spannende Ferientage bei Tante Agnes. Der verhasste Urlaub wird für sie zu einem einzigen großen Abenteuer.
Fazit :
Eine wunderschöne Geschichte, die nicht nur die Kleinen sondern auch die Großen begeistern wird.


Von uns gibt es
4/4


Montag, 20. Oktober 2014

[★☆Interview☆★ ] mit Sandra Hörger

Vor ein paar Tagen hatte ich Euch ja schon die Rezension zu
Noor Das letzte Siegel von der sympathischen Autorin Sandra Hörger presentiert.
Und heute stellt sich die liebe Sandra meinen Fragen.






Sandra Hörger arbeitete siebzehn Jahre lang als Film-und Fernsehautorin, ehe sie sich entschloss, mit ihrem Fantasy-Roman "Noor-Das letzte Siegel" in die Freiheit und den Zauber ihrer selbsterschaffenen Welten zurückzukehren.
Aus ihrer Feder stammen Drehbücher zu den ZDF-Krimi-Serien "Der letzte Zeuge" und "SOKO", sowie die Texte zu etlichen Dokumentarfilmen. Mit ihrem Mann und ihrer Tochter hat sie im Westen von München ein Zuhause gefunden, in dem sie glücklich leben und kreativ träumen kann.







  1. Wann hast Du das Schreiben für Dich entdeckt?

Als mein zwölfter Geburtstag näher rückte, wurde mir bewusst, dass ich einen wichtigen Bestandteil meines Lebens für immer verlieren könnte. Solange ich mich zurückerinnern kann, lebte ich in zwei Welten: Da gab es den Alltag mit meiner Familie und meinen echten Freunden auf der einen Seite und auf der anderen ein Fantasiereich voller Wunder, in dem ich ebenfalls Freunde hatte. Mir wurde klar, dass ein Doppelleben, wie ich es führte, bei den Menschen in meinem Umfeld nicht vorkam. Zu dieser Zeit verbrachte ich den Tag gleichermaßen mit Lernen, Träumen und Spielen. Auf vielen meiner Spielsachen aber stand eine Altersangabe: 5 –12 Jahre. Zwölf ist die magische Grenze, dachte ich, irgendwann in diesem Lebensjahr werde ich aufwachen und feststellen, dass sich die Pforten ins Traumreich für immer geschlossen haben. Ich registrierte, dass Erwachsene sich nur noch fragmentarisch an ihre Kindheit erinnern und fragte mich: Gehört das zum Erwachsen werden? Vergessen? Ich machte mir Sorgen. Ich bekam Angst, meine Traumgefährten für immer zu verlieren – und mich nicht einmal erinnern zu können, wie sie einmal gewesen waren. Also begann ich zu schreiben. Ich schrieb und schrieb. Ich notierte alles, was ich in der anderen Welt sah und hörte. 1963 Seiten brachte ich auf diese Weise zu Papier.
Es hat funktioniert. Ich überschritt die magische Grenze, wurde zum Teenager, zur Frau – und diese andere Welt ist immer noch da.

  1. Dein Jugend Fantasy Roman „Noor – Das letzte Siegel“ ist seit August auf dem Büchermarkt erhältlich. Woher kam die Idee zu Noor und Sela?


    Eines Nachmittags preschte ich auf der Autobahn Richtung München und hörte „Die Engel“ von Eisbrecher. (Nebenbei bemerkt: ein toller Song, und ein Sänger, der ungeheuer viel kreative Energie in sich hat). Ich hörte das Lied und plötzlich blitzte in meinem Geist ein Bild auf: ein Engel, der ein Mädchen in den Armen hält, liebevoll und schützend. Noch während ich die beiden sah, schoss mir ein Gedanke durch den Kopf: „Buch mit sieben Siegeln“. Was, wenn das berühmte Buch der apokalyptischen Vernichtung nicht auf Pergament geschrieben ist, sondern auf lebendige Haut – auf den Körper eines Mädchens? Was wäre, wenn es sich bei den Siegeln, die es schützen, um Leibwächter handelt – um Engel?
Mit diesen Gedanken waren NOOR und Sela samt ihrer Geschichte ins Leben gerufen. Ich musste mich nur noch hinsetzen und alles aufschreiben.

  1. Warum hast du Dich für Engel entschieden? Gibt es einen besonderen Zusammenhang, eine besondere Entstehungsgeschichte?
Siehe oben.

  1. Wird es noch einen weiteren Band geben, oder sind schon andere Projekte in der Planung? Wenn ja, gleiches Genre oder was völlig anderes?

Es wird einen weiteren NOOR-Band geben. Der Plot ist fertig und die wichtigsten Szenen sind bereits in der Rohfassung geschrieben.
Sela wird sich und Noor in schreckliche Schwierigkeiten stürzen und den Mann, den sie liebt, in eine Zwangslage bringen, aus der er sich nur befreien kann, indem er seine Liebe opfert. So viel kann ich verraten: Es bleibt spannend! Ich selbst wusste bis zum letzten Kapitel nicht, wie er sich entscheiden würde. Alles war denkbar; alles war möglich.
NOOR 2 muss allerdings noch ein wenig warten. Aktuell schreibe ich noch an einem anderen All-Age-Roman. Dieses Mal ohne Engel, aber mit allem, was dazugehört, um sich in einer komplett neuen Welt zu verlieren.

  1. Hast Du einen Ausgleich zum Autoren-Alltag?

Ausgleich“, da denkt man daran, dass etwas anderes – ein Gegengewicht – gebraucht wird, um das Leben in Balance zu halten. Das ist bei mir nicht der Fall. Wenn ich schreibe, dann ist mein Leben im Gleichgewicht. Aber, wenn du danach fragst, was ich sonst noch so mache: Ich kümmere mich um meine Familie, versuche, meinem Mann und meiner Tochter so viel Liebe zu geben wie ich kann. Und wenn noch etwas Freizeit übrig bleibt, dann spiele ich unheimlich gern kollektive (Fantasy-)Brettspiele.

  1. Wie reagiert Deine Umwelt (Familie/Freunde) auf Deine Schreiberei?
Ich denke, reagieren tut man nur auf eine Veränderung; auf etwas, das neu ist. Dass ich schreibe, ist keinem, der mich kennt, neu. Schreiben gehört so natürlich und unabänderlich zu mir wie meine Augenfarbe. Die Tatsache, dass ich als (Drehbuch)Autorin arbeite, war eines der ersten Dinge, die mein Mann über mich wusste – und da hatten er und ich noch kein Wort miteinander gewechselt.
Allerdings erinnere ich mich noch ganz gut an meine Kindheit, daran, wie meinen Eltern klar wurde, dass Schreiben für mich nicht nur ein vorübergehender Spleen, sondern etwas Essentielles ist.
Meine Mutter und mein Vater waren ziemlich beeindruckt von meinem Erstlingswerk, doch sie waren auch rational genug, um zu wissen, dass die meisten Eltern beeindruckt sind, wenn ihr Kind ihnen das Erzeugnis eines neuen Lebensabschnitts in die Hände legt (sei es nun der erste hingekrakelte Buchstabe oder der erste Roman). Da sie nicht abschätzen konnten, ob ihrem großen Stolz eine tatsächliche Begabung meinerseits entspricht, zogen sie einen Außenstehenden zurate. Zu dieser Zeit war an der Uni Ulm gerade ein neuer, geisteswissenschaftlicher Zweig im Aufbau. Mein Vater kontaktierte den verantwortlichen Professor und gab ihm mein Manuskript zur Beurteilung. Prof. Dr. Klaus Giel las mein Buch und riet meinen Eltern dann:
Wenn sie irgendwie dazu in der Lage sind, dieses Kind zu unterstützen, dann lassen sie es schreiben, lassen sie es jeden Weg gehen, den es will.“
Das haben meine Eltern getan. Sie sind immer für mich da, unterstützen und ermutigen mich, wo sie können.

  1. Wie müssen wir uns Deinen Arbeitsplatz vorstellen? Kreatives Chaos oder alles geordnet?

    Umgeben von Chaos kann ich nicht denken, dazu bin ich – als Sternzeichen „Waage“ –
viel zu sehr auf Ästhetik geeicht. Wie sieht also mein Arbeitsplatz aus?
Morgens, nachdem mein Mann und meine Tochter aus dem Haus gegangen sind, räume ich den großen, runden Frühstückstisch ab, stelle meinen Laptop darauf und schreibe los. Der Tisch ist abgenutzt, voller Macken und Erinnerungen. Ich habe ihn vom ersten selbstverdienten Geld gekauft. Er hat mich durch mein Studium und mein gesamtes bisheriges Leben begleitet. In dem alten Holz steckt die Energie ausgelassener Feiern und lustiger Spieleabende, verliebter Candle-Light-Dinner und vergangener Tränen. Der Tisch lebt. Ich werde ihn nie austauschen, egal wie viele Schrammen er noch bekommt.
Wenn ich zwischen ein paar Sätzen nachdenke, dann lasse ich den Blick durch die Terrassentür nach draußen schweifen. Jenseits des Gartenzauns erstrecken sich ausgedehnte Getreide- und Kartoffelfelder bis zum Wald. Zwei alte Birken stehen mir gegenüber. Zwischen ihnen erhebt sich ein „Marterl“ – ein verwittertes, übermannshohes Holzkruzifix, das vor langer Zeit von den Bauern aufgestellt worden ist, um die Felder zu schützen.






  1. Wenn Du einen Tag mit einer berühmten Person verbringen dürftest, wer hätte dann die Ehre?

Wenn ich einen Tag meines Lebens mit jemandem verbringe, dann sollte diese Person das ebenfalls wollen. Sie/Er sollte nicht nur mit mir reden, weil ein Backstage-Pass sie/ihn dazu zwingt, sondern weil wir uns gegenseitig etwas zu sagen haben. Momentan wüsste ich keine „berühmte“ Person, die mich unbedingt treffen will, daher lautet die Antwort: Niemand. Ich würde mit keinem Prominenten einen Tag verbringen wollen.

  1. Was wünscht Du Dir für die Zukunft?


Ich wünsche mir, dass die Menschen, die ich liebe, lange und gesund leben. Und dass die Freunde und Gefährten aus meiner Fantasiewelt noch viele Leser glücklich machen. 




♡-lichen Dank an Dich liebe Sandra das Du Dir die Zeit für
das Interview genommen hast.
Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg für die Zukunft !

[>Neuzugänge<] September - Oder wie ich den SuB zum wackeln bringe

Es ist mal wieder soweit ;)
Mein Bücher-Kaufrausch für den September und Anfang Oktober
bringt meinen SuB jetzt entgültig zum wackeln.
Es gibt einfach zu viele schöne Bücher,
die gelesen werden wollen.


Hier meine Ausbeute

•Herzsplitter Out of the Shallows / Samantha Young
•Beautiful Bastard / Christina Lauren


• Ein unerhörter Ehemann / Eloisa James
• Unsichtbare Fesseln / Katelyn Faith


• Die Rose der Highlands / Amy Cameron
• Weihnachtsengel gibt es doch / Susan Wiggs


• Tanz in den Tod / Paul Francois Husson
• Rush too far / Abbi Glines


• Schlafen könnt ihr, wenn ich groß bin


• Die Rache trägt Prada / Lauren Weisberger
• Pastworld / Ian Beck


Und welche Schätze sind bei Euch eingezogen?

Schlafen könnt ihr, wenn ich groß bin - Olubunmi Laditan

Originaltitel : The Honest Toddler
Autor : Olubunmi Laditan
Format : Broschiert / 300 Seiten
Verlag : Ullstein
Preis : 14,99 € [D]
ISBN : 9783864930188


Erschienen : Oktober 2015










Meine Meinung

Neben dem Cover, Titel und der Leseprobe, war ich total neugierig auf dieses Buch.
Leider kam beim lesen schnell die Ernüchterung.
Mich konnte es leider nicht überzeugen.
Das Buch wird aus der Sicht des Mini Chefs erzählt, der Mini Chef könnte wirklich jedes
Kleinkind sein.
Der Schreibstil ist flüssig, allerdings sehr langatmig.
Wer hierbei an einen "Ratgeber" denkt, der nützliche Tipps für die Eltern bereit hält, wird enttäuscht sein. Denn hier sind Tipps für die Kinder zu finden, wie sie ihre Eltern richtig erziehen.
Aber natürlich vermittelt "Schlafen könnt ihr, wenn ich groß bin" auch den Eltern etwas.
Nämlich : Das Eltern nicht zu viel von ihren Kinder verlangen sollten. Denn schließlich sind es Kinder und keine Erwachsenen.
Toll fand ich allerdings, dass im Buch viele Hausaufgaben für die Eltern zu finden sind, diese ließen mich öfters schmunzeln.
Fazit :
Trotz einigen witzigen Tipps konnte das Buch mich nicht zu 100% überzeugen.


Von mir gibt es
2/4

Sonntag, 19. Oktober 2014

Geheimnisvolle 125


Heute stellen wir Euch aus unserem Aktuellen Buch
das wir lesen den 6. Satz von der 125 Seite vor :

"Eine beängstigende Stille legte sich über mich."


Und in dieses Buch gehört der Satz :





Titel : Noor Das letzte Siegel
Autorin : Sandra Hörger
Format : Taschenbuch
Preis : 14,97€ [D]
ISBN : 9781500489175






Klappentext :
Eine Liebe, die sieben Milliarden Menschen den Tod bringt. 
Eine Erkenntnis, die alles auf den Kopf stellt, woran du glaubst. 
Nur eine einzige Frage, die zählt: Bist du bereit, blind zu vertrauen? 

Die 17-jährige Sela ist gerade unterwegs zu ihrem Freund, als ihr der Engel Noor schwer verletzt vor die Füße fällt. Kampfunfähig sieht der geflügelte Wächter sich gezwungen, einen Teil seines Geheimnisses preiszugeben: 
Sela verkörpert das „Buch der sieben Siegel“. Auf und unter ihrer Haut verbergen sich Symbole, mit denen die Apokalypse heraufbeschworen werden kann. Der Engel hat die Aufgabe, zu verhindern, dass das „Buch“ in die falschen Hände fällt. Er soll das Mädchen beschützen. 
Noor und Sela kommen sich näher, als sie dürfen. Doch sagt er ihr wirklich die Wahrheit?


Hier findet ihr die geheimnisvolle 125 von Binchen´s Bücherblog.


Welches ist eure geheimnisvolle 125?

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Noor 'Das letzte Siegel - Sandra Hörger

Titel : Noor Das Letzte Siegel
Autorin : Sandra Hörger
Format : Taschenbuch / 527 Seiten
Preis : 14,97 [D]
ISBN : 9781500489175


Erschienen : August 2014











Meine Meinung

Bei Noor "Das Letzte Siegel" von der Autorin Sandra Hörger, handelt es sich um einen bezaubernden Jugend-Fantasy-Roman, der allerdings nicht nur junge Leser begeistern wird. Eine tolle mystische Geschichte, mit einem leichten Hauch Erotik, die Freundschaft und die Liebe zwischen einem Engel und einem Menschen.
Sandra Hörgers Schreibstil ist erfrischend flüssig und man findet hier sogar Hintergrundwissen über Engel. Die Geschichte wird aus der Sicht von Hauptprotagonistin Sela (in der Ich Form) erzählt. Die Protagonisten werden bildlich gut dargestellt, haben viel Tiefe und man kann sehr gut mit ihnen mitfühlen. Sela hat Ecken und Kanten, wie im realen Leben und wird einem dadurch beim lesen nur noch sympathischer. Dadurch hatte ich das Gefühl sie wäre meine Freundin.
Von Anfang an hatte das Buch mich in seinem Bann, denn die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das komplette Buch. Es war mir einfach unmöglich das Buch aus der Hand zu legen, nur um zu erfahren wie es weiter geht.
Zur Geschichte :
Die 17-jährige Sela Bach lebt seit dem ihre Familie gestorben ist bei ihrer Stiefoma Lizzy in einem kleinen Dorf. Sela hat es nicht leicht, denn es geht das Gerücht um, dass jeden den sie liebt auf merkwürdige Weise stirbt. Obwohl sie nicht in das Klischee der anderen passt, ist sie trotz ihrer Hautkrankheit mit dem Mädchenschwarm Tom zusammen. Der erste Mensch, der sie nicht verurteilt und sie so nimmt, wie sie ist.
Als Sela eines Nachmittags sich von ihrer Stiefoma Lizzy verabschiedet und sich auf den Weg zu Tom macht, ahnt sie nicht das ihr Leben sich auf tragische Weise verändern wird. Mitten auf einem Feldweg, wird Sela nicht nur durch ein Gewitter vom Fahrrad geworfen, sondern findet dort einen verletzten jungen Engel. Sela fühlt sich trotz Verwirrung magisch zu ihm hingezogen und spürt in seiner Nähe Schmetterlinge in ihrem Bauch. Doch was Noor ihr mitteilt, ist ein Schock für sie. Ihre Hautkrankheit ist nichts anderes als Geheime Symbole, denn Sela ist das letzte Buch und Noor ihr Beschützer, dass letzte lebende Siegel.
Würden ihre Symbole entschlüsselt, würden 7 Millionen Menschen sterben.
Es liegt an Noor sie zu beschützen. Als beide sich das erste Mal Küssen, ist es um beide geschehen. Doch hat die Liebe zwischen Noor und Sela eine Chance? Und was ist mit Tom? Welche Gefahren muss Sela noch überstehen?
Neugierig? Dann solltet ihr Euch dieses Buch unbedingt holen.
Fazit :
Eine sehr packende Geschichte, die dem Leser ein besonderes Lesevergnügen bereitet. Ich bin begeistert. Klare Kaufempfehlung von mir! :)


Von mir gibt es
4/4





Dienstag, 14. Oktober 2014

Astro Date Magisches Geflüster - Marita Sydow Hamann

Titel : Astro Date Magisches Geflüster
Autorin : Marita Sydow Hamann
Format : Ebook
Verlag : BookRix
Preis : 0,99 €
ASIN : B00M7UYBEW



Erschienen : September 2014










Meine Meinung

Das Marita Sydow Hamann auch etwas anders zaubern kann als Jugend Fantasy Romane und Kinderbücher, zeigt sie mit ihrer neuen magischen Kurzgeschichte "Astro Date Magisches Geflüster".
Marita versteht es den Leser ab der ersten Seite an ihre Geschichte zu fesseln.
Ihr Schreibstil ist wie gewohnt erfrischend, die Geschichte wird aus der Perspektive der Britta (Ich Form) erzählt. Eine tolle Portion aus Magie, Humor und Liebe fehlt hier ebenfalls nicht.
Zur Geschichte :
Britta ist 27 Jahre jung und Single. Die Schuld daran gibt sie ihrer stolzen Körpergröße von 1,97m. Zusammen mit ihrer Freundin Tanja findet sie auf einem Flohmarkt eine Astroscheibe, die sie magisch anzieht.
So bald Britta ihre Hände darauf legt, fängt diese Astroscheibe an zu leuchten.
Britta entschließt sich die Astroscheibe zu kaufen und hinter ihr Geheimnis zu kommen.
Ihre Freundin Tanja hat allerdings andere Pläne und meldet Britta auf einer Astro Date Seite an. Wohl oder übel trifft Britta dort recht schnell auf einen Mann und stimmt einem vierer Date zu. Doch gibt es auch noch Niklas, der behauptet das diese Astroscheibe ihm gehört.
Was für ein Geheimnis birgt diese Scheibe und wird Britta die große Liebe finden?
Fazit :
Eine tolle magische Kurzgeschichte, die zum träumen anregt.
Für zwischendurch sehr zu empfehlen!



Von mir gibt es
4/4


Freitag, 10. Oktober 2014

Wiedersehen macht Liebe - Julie James

Originaltitel : About that Night
Autorin : Julie James
Format : Taschenbuch / 360 Seiten
Verlag : Egmont Lyx
Preis : 9,99 € [D]
ISBN : 9783802590788


Erschienen : 2013










Meine Meinung

Der Romantik Thriller Wiedersehen macht Liebe von der Autorin Julie James ist eine wunderschöne Geschichte.
Ihr Schreibstil ist flüssig, man steigt direkt in die Geschichte ein.
Die Protagonisten werden sympathisch dargestellt, Protas mit Ecken und Kanten, wie im wahren Leben.
Weitere Bücher der Autorin sind, Für alle Fälle Liebe und Undercover ins Glück.
Für mich wird es jeden falls nicht das letzte Buch von ihr gewesen sein.
Zur Geschichte :
Die junge Rylann trifft in einer Studentenkneipe auf den attraktiven Milliardärssohn Kyle.
Dieser baggert auf Teufel komm raus mit Rylann, diese zeigt ihm aber trotz Interesse die kalte Schulter. Kyle überzeugt sie schliesslich das er sie nach Hause begleiten darf. 
Um Rylann ist es geschehen, als Kyle sie küsst. Sie stimmt zu einer Verabredung am nächsten Abend ein. Doch Kyle taucht nicht auf, was Rylann nicht ahnen kann, Kyles Mutter ist tödlich verunglückt...
9 Jahre später, Rylann hat sich nicht nur von ihrem Freund getrennt, sondern fängt ihr neue Stelle als Staatsanwältin in Chicago. Allerdings  ist der Twitterterrorist der im Gericht auf sie wartet kein anderer als Kyle.
Beide erkennen sich auf anhieb und merken die Schmetterlinge von damals wieder.
Wieder in Freiheit, sucht Rylann Kyle auf, denn er soll als Hauptzeuge in einem Mordfall aussagen. Allerdings kommen sich beide durch den regelmäßigen Kontakt schnell wieder näher.
Doch kann Rylann in ihrer Position sich auf einen Exknacki und noch dazu mit dem Twitterterrorist einlassen, ohne ihren Beruf aufs Spiel zu setzen?
Fazit :
Auch wenn der Thriller Anteil dürftig war, ist dieses Buch eine tolle Lektüre.


Von mir gibt es
4/4



Dienstag, 7. Oktober 2014

Schattenpakt - Lee Roland

Titel : Schattenpakt
Autorin : Lee Roland
Format : Taschenbuch / 399 Seiten
Verlag : Blanvalet
Preis : 13, 00 € [D]
ISBN : 9783442378531


Erscheinen : 2012











Meine Meinung

Schattenpakt ist ein ganz außergewöhnlicher Fantasy Roman von Lee Roland.
Der Schreibstil ist erfrischend, man steigt direkt in die Geschichte ein.
Wer hier Vampire sucht, wird enttäuscht sein, denn hier geht es um Monster die in den Kanalisationen leben.
Die Protagonisten werden bildlich gut beschrieben, sind sympathisch und wachsen einem beim lesen direkt ans Herz.
Zur Geschichte :
Cassandra Archer, kurz Cass genannt ist seit ihrem 18 Geburtstag die Jägerin der Erdmutter.
Cass hat sich zur Aufgabe gemacht verschwundene Kinder in den Slums aufzuspüren und diese zurück zu ihren Familien zu bringen.
Oft genug setzt Cass ihr Leben dabei aufs Spiel, da sie nicht nur gegen Monster sondern auch gegen rivalisierende Gangs kämpfen muss.
Detectiv Flynn bittet sie um Hikfe, da seine 13 jährige Schwester verschwunden ist und Cass seine letzte Hoffnung ist. Cass wird genötigt von der Hellseherin Abby und Flynns Mutter, dass sie Flynn mitnehmen soll. Flynn taucht dabei in eine Welt die ihm so unbekannt war.
Ihnen schließt sich außerdem der Halbgott Michael an, dem die Zombie Zone gehört.
Zusammen versuchen sie gegen die Monster und das Schattenwesen anzukämpfen und die Kinder zu befreien. Dabei verstößt Cass immer wieder gegen das Gesetz.
Flynn der sich in kurzer Zeit in Cass verliebt hat, holt sie immer wieder raus.
Wird es ihnen gelingen die Kinder und vorallem den schatten zu besiegen?
Fazit :
Eine sehr interessante Geschichte um den Kampf um Gut und Böse.
Für Fantasy Fans ist dieses Buch genau das richtige.


Von mir gibt es
4/4




Sonntag, 5. Oktober 2014

Lions - Fährten der Lust - G.A. Aiken

Originaltitel : Big Bad Beast
Autorin : G.A. Aiken
Format : Taschenbuch /364 Seiten
Verlag : Piper
Preis : 9,99€ [D] 10,30€ [A]
ISBN : 9783492269681

Veröffentlicht : September 2014












Meine Meinung

Fährte der Lust ist der 6 Band der Lion Reihe von G.A. Aiken.
Auch hier geht es wieder richtig spannend weiter.
Jeder Band ist in sich abgeschlossen, so das man mit jedem Band einsteigen kann.
Auch hier tauchen immer wieder die "alten" Protagonisten aus den letzten Bänden vor, so das man keinen von ihnen aus den Augen verliert.
Zu den Protagonisten kann man nur sagen, dass sie alle sehr verschieden sind, aber trotzdem alle sehr sympathisch dargestellt.
Auch hier zieht die Spannung und Erotik durch das komplette Buch.
Langeweile? Kommt hier keine auf!
Man merkt das die Autorin sich sehr viel Mühe beim schreiben gegeben hat.
Zur Geschichte :
Ex Marine Dee-Ann Smith, die eiskalte Killerin steht gerade selber im Fadenkreuz.
Ihr "Chef" der reiche Ric van Holtz fühlt sich nicht nur für sie verantwortlich und will sie beschützen, nein er liebt sie sogar.
Doch davon will Dee-Ann nichts wissen, denn diese lässt keine Gefühle zu, aber der Reiz mit Ric zu spielen ist dennnoch gross.
Ric lässt keine Gelegenheit aus und baggert auf Teufel komm raus.
Als beide zusammen an einem Fall arbeiten, kommen sie sich näher, näher als Dee-Ann je einen Menschen an sich ran kommen lassen hat. Jetzt ist Ric dran zu kämpfen, wird er aus ihr eine Schmusekatze machen können?
Doch kann sich die eiskalte Killerin wirklich auf einen Mann wie Ric einlassen?
Fazit :
Auch dieser Band hat mich wieder in seinen Bann gezogen.
Wer Gestaltenwandler mag, ist mit dieser Reihe bestens bedient..

Von mir gibt es
4/4







Samstag, 4. Oktober 2014

Tag 4 der Kick ins Leben Blogtour von Vera Nentwich



Heute ist die Kick ins Leben Blogtour bei mir zu Gast.
Gestern konntet ihr bei Chias Bücherecke ein tolles Interview
mit Daniel lesen.
Heute darf ich Euch Walter und Jessica vorstellen.
Beide sind quasi unfreiwillige Gehilfen von den Schicksalsboten
Eins-Zwo und Null-Neun.


Walter

Walter ist ein eingefleischter Rocker in einer Motorradgang.
Mit seinen rötlichen Haaren, gleicht er einem Wikinger.
Sein Motorrad ist für ihn sein Ein und Alles.
Nach außen zeigt er seine harte Schale, aber innen
hat er einfach einen weichen Kern.
Neben der Leidenschaft für sein Motorrad, "dekoriert" er
Motorradjacken und verpasst ihnen damit einen
neuen Style.



Jessica de Tortean alias Anke

Anke, die sich Jessica nennt, ist wie Eins-Zwo und Null-Neun
 sie nennen eine "Schwarze Witwe". Sie ist attraktiv und genau das
was Männer an einer Frau lieben.
Aber Jessica heiratet nur reiche, alte Männer,
die nach sehr kurzem Eheglück mit ihr, recht schnell sterben.
Ehemann Nummer 3 ist durch ihre Hilfe schon unter der Erde.



☆★☆Zum Gewinnspiel ☆★☆

Natürlich gib es bei mir auch etwas zu gewinnen.
Wie? Ganz einfach. Werde Folger meines Blogs und beantworte
mir hier bis heute Abend 23.59 Uhr die Frage.
Bitte hinterlasse dazu hier unter dem Post Deine Antwort.

Zu gewinnen gibt es 1 "Kick ins Leben" Ebook und passender
Schlüsselanhänger.



♧♣♧

Welchen der beiden könntest Du Dir als Deinen Gehilfen vorstellen?
Der Rocker Walter oder Jessica die Schwarze Witwe? Und warum?

♧♣♧
*Tagesgewinner der letzten Blogtourtage sind von diesem Gewinnspiel
ausgeschlossen.


Teilnahmebedingungen

Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewerbt Euch bis zum 04.10.2014 23:59 Uhr.
Die Auslosung erfolgt bei jedem Blog am drauffolgenden Tag.
Bei mir gibt es die Gewinnbekanntgabe am 05.10.2014 der
Gewinner hat 3 Tage Zeit nach Gewinnbekanntgabe sich zu melden,
ansonsten verfällt der Gewinn und wird neu Ausgelost.

Es erfolgt KEINE Mailbenachrichtigung.

Also schaut vorbei und seht nach ob ihr der glückliche Gewinner seid! :)


Außerdem werden unter allen am Ende der Blogtour 
1von 3 signierten Taschbücher "Kick ins Leben" und
passenden Schlüsselanhänger verlost.
Diese werden dann auf allen Blogs bekannt gegeben.


Viel Glück und drücke Euch die Daumen :)








Die Blogtourdaten

01.10. - Spiegelseelen
2.10. - Binchens Bücher
03.10. - Chias Bücherecke
4.10. - Die Blogtour bei mir zu Gast
5.10. - Buchstaben Junkie
6.10. - Gewinnbekanntgabe auf allen Blogs

Freitag, 3. Oktober 2014

Rush too far - Abbi Glines

Originaltitel : Rush too far
Autorin : Abbi Glines
Format : Taschenbuch /282 Seiten
Verlag : Piper
Preis : 8,99€ [D]
ISBN : 9783492306225


Erschienen : Oktober 2014


















Meine Meinung

Der 4te Band Rush too far von Abbi Glines ist endlich auf dem deutschen Büchermarkt erhältlich.
Dieses Mal aus der Sicht von Rush. Für Fans der Rosemary Beach Clique ist auch dieses Buch einfach ein must have.
Ich habe es in einem Zug verschlungen, auch wenn man bereits weiss wie die Sache mit den beiden gewesen ist, kommen hier auch andere Dinge ans Licht, die im ersten nicht erwähnt wurden.Deswegen möchte ich eigentlich auch gar nicht soviel über die Geschichte verraten, falls es hier doch noch jemanden gibt der die tollen Bücher noch nicht kennt.
Langeweile bekommt man hier jeden falls bei keinem der Bücher. Kein Buch gleicht dem anderen.
Abbi Glines hat einfach einen tollen lockeren Schreibstil, der einen einfach in seinen Bann zieht.
Ihre Protagonisten sind sympathisch dargestellt und auch wenn es sich hierbei um Young Adult handelt, so finden die Geschichten auch anklang bei der Ü30 Generation.
Zur Geschichte :
Dazu möchte ich gar nichts schreiben, da sonst für alle die es noch nicht gelesen haben
die Spannung genommen ist.
Fazit :
Wer die Liebesgeschichte von Rush und Blaire mochte, sollte sivh dieses nicht entgehen lassen. Ein wahres Lesevergnügen.


Von mir gibt es
4/4



Mittwoch, 1. Oktober 2014

Kick ins Leben - Vera Nentwich


Titel : Kick ins Leben
Autorin : Vera Nentwich
Format : Ebook
Preis : 0,99€ [D]
ASIN : B00NZ3AC52

Erschienen : Oktober 2014












Meine Meinung

Kick ins Leben ist eine tolle Geschichte von der Autorin Vera Nentwich.
Ihr Schreibstil ist flüssig, man steigt direkt in die Geschichte ein.
Die Lachmuskeln werden hier gut trainiert :)
Sie schreibt über die Arbeit der Schicksalsboten Eins-Zwo und Null-Neun, die sich nicht immer an den Plan halten und gerne mal das Leben ihre Schützlinge auf den Kopf stellen.
Sie haben auch Null skrupel, andere Menschen unfreiwillig und nicht immer mit sauberen Methoden als Gehilfen einzusetzen.
Ihre Protagonisten, sind einzigartig und werden sympathisch dargestellt.
Zur Geschichte :
Die Schicksalsboten Eins-Zwo und Null-Neun haben jede Menge Unsinn im Kopf.
Ihr Auserwähltes Opfer ist der Langweiler Daniel (35). Seine größte Leidenschaft ist Star Trek, in dessen Filme er ohne Problem mitspielen könnte.
Als er auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ist, spielt das Schicksal oder eher doch die Schicksalsboten ihm übelst mit. Erst rennt er eine Frau um, diese tritt ihn direkt mal bewusstlos, wenig später brennt dann auch noch seine Wohnung komplett ab.
Obdachlos flüchtet er zu seinem Besten Freund und dessen Frau. Mittags allerdings taucht dort die Polizei auf und bittet ihn mit aufs Revier.
Doch alles kommt anders als gedacht, denn jetzt geht es richtig rund.
Walter der Rocker und seine Gang wird als erstes auf Daniel angesetzt, Daniel der glaubt das sie ihn umbringen wollen, ist überrascht als Walter ihm bloss nur seine Motorradjacken zeigen will und diesem sogar eine schenkt. Doch auch hier endet die "Freundschaft" schnell und als er flüchtet, rennt er Jessica vors Auto. Auch hier haben die Schicksalsboten die Finger im Spiel.
Aus ihrem Haus entführen sie Daniel auch, er belauscht ein Gespräch der beiden und türmt aus dem fahrenden Auto. Verletzt schleppt er sich in den nächsten Wald und wird dort von einem Mann gefunden, dieser bringt ihn direkt ins Krankenhaus. Dort erzähkt er wenig später die Geschichte der bösen Engel. Doch keiner will ihm glauben.
Als er sein Schicksal selbst in die Hand nehmen will und sein Leben ändern möchte, müssen die Schicksalsboten wieder eingreifen um seinen Schicksalsplan so zu lassen, wie er vorgegeben ist.
Wird es Daniel trotzdem gelingen sein Leben zu ändern?
Fazit :
Eine tolle Geschichte rund um das Schicksal, zwei Schicksalsboten und der Botschaft das man sein Schicksal doch ändern kann. Ein tolles Lesevergnügen für zwischendurch!

Von mir gibt es
4/4