Translate

Mittwoch, 12. November 2014

Wie Flammen auf Eis - Alexandra Stefanie Höll

Titel : Wie Flammen auf Eis
Autorin : Stefanie Alexandra Höll
Format : Taschenbuch / 493 Seiten
Verlag : Bookshouse
Preis : 15,99 € [D]
ISBN : 9789963524099














Wie Flammen auf Eis von der Autorin Alexandra Stefanie Höll ist ein wunderschöner Romantik-Thriller. Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Geschichte, wobei der Anteil Romantik und Thriller nicht zu kurz kommt.
Ihr Schreibstil ist erfrischend flüssig und auch die Lachmuskeln kommen hier nicht zu kurz.
Die Protagonisten sind sympathisch, haben Ecken und Kanten und bekommen dadurch mehr Tiefe.
Zur Geschichte :
Die deutsche Polizistin Evelyn macht zusammen mit ihrer Freundin Marissa Urlaub in der USA. Beide Frauen könnten unterschiedlicher nicht sein, doch haben sie beide etwas gemeinsam, beide schwärmen für den attraktiven Schauspieler Kenan Shaw.
Nach einem kurzen Blick auf den Mann ihrer Begierde, beschließen beide in den angesagten Nachtclub zu gehen, um ihn dort möglicherweise zu treffen. Marissa hat auch schon einen Plan wie sie schneller in den Club gelangen. Der Retter in Form von Rafael nimmt sie durch den Hinterausgang mit rein. Doch taucht besagter Schauspieler nicht auf.
Rafael läd beide zu einer Privatparty in einer Villa ein und beide willigen direkt ein.
Im Pool der Villa feiern sie weiter, bis der Rechtmäßige Besitzer auftaucht. Die Freundinnen trauen ihren Augen nicht, als sie Kenan erkennen. Dieser baggert kräftig an Evelyn rum. DerAlkohol fließt in strömen, am nächsten Morgen kommt dann das große erwachen.
Kenan und Evelyn haben in der vergangenen Nacht geheiratet. Eine Scheidung kommt allerdings nicht in Frage und so bieten Rafael und Kenan Evelyn einen Deal an.
Diese soll 6 Monate lang seine Ehefrau spielen, nach ablauf der Zeit, willigt Kenan sofort einer Scheidung ein.
Doch fühlen beide sich schon nach kurzer Zeit zueinander stark hingezogen. Da beide allerdings sehr verschieden sind, fliegen regelmäßig die Fetzen.
Als doch auch noch mehrfach auf beide geschossen wird, erwacht in Evelyn die Polizistin.
Trotz Kenan dagegen ist, versucht Evelyn heraus zu finden, wer es auf sie abgesehen hat. Dabei kommen beide dem Täter gefährlich nahe.
Fazit :
Eine tolle Geschichte, mit einer überraschenden Wendung. Ein wahrer Lesegenuss nicht nur für zwischendurch!

Von mir gibt es
4/4


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen