Translate

Sonntag, 1. Februar 2015

A little too far - Lisa Desrochers

Titel : A little too far
Autorin : Lisa Desrochers
Format : Broschiert / 398 Seiten
Verlag : dtv
Preis : 9,95€
ISBN : 9783423716079












Klappentext :
Ihr Stiefbruder Trent war doch immer Lexies bester Freund und engster Vertrauter. Fluchtartig verlässt Lexie ihre Familie und bricht zu einem Auslandsjahr in Rom auf. Aber trotz des attraktiven Alessandro schafft sie es nicht, den Mann sie nicht haben kann, zu vergessen...



Bei A little too far von der Autorin Lisa Desrochers, war ich Anfangs etwas skeptischt. Die Leseprobe hatte mir eigentlich ganz gut gefallen, also durfte ein paar Tage später bei mir einziehen.
Ein zweiter Band A little too much erscheint übrigens ab Mai 2015.
Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen, das ich es innerhalb von wenigen Stunden durch hatte.
Der Schreibstil ist flüssig, die Handlung anders als andere Young Adult Romane.
Mädchen verliebt sich in ihren Stiefbruder, ist mit so noch nicht bekannt gewesen.
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist hier vorprogrammiert, was die Geschichte gleich viel interessanter macht. Die Handlung lässt immer wieder Spielraum für unerwartete Wendungrn, die keineswegs vorhersehbar sind. Hier findet man nicht nur Liebe und Leidenschaft, sondern auch viele humorvolle Dialoge, die dem Buch die passende Würze einhauchen.
Es hebt sich deutlich von anderen Romanen ab.
Die Geschichte wird aus Lexie's Sicht erzählt, hier erfährt der Leser auch vieles über die Vergangenheit.
Auch die Protagonisten werden sympathisch dargestellt und gerade Lexie, Trent und Alessandro wachsen einem sehr schnell ans Herz. Lexies Auslandsjahr ist bildlich gut beschrieben, man stößt hier nicht nur auf viele italienische Sätze, sondern taucht auch ab in die Kunstschätze von Rom. Auch erfährt der Leser einiges über die katholische Kirche, was ich persönlich interessant fand. Sexszenen wurden von der Autorin sehr geschmackvoll beschrieben, ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
Fazit :
Mir hat das Buch einige tolle Lesestunden bereitet. Wer auf der Suche nach einem Young Adult Roman ist, sollte A little too far eine Chance geben.


Von mir gibt es
4/4




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen