Translate

Samstag, 7. Februar 2015

Denn Du gehörst mir - Jane Lythell

Originaltitel :The lie of You
Autorin : Jane Lythell
Format : Taschenbuch / 334 Seiten
Verlag :  Piper
Preis : 9,99€
ISBN : 9783492303767




Erschienen : Januar 2015







Klappentext :
Kathy hat gerade einen gesunden Jungen bekommen und lebt glücklich verheiratet in London. Ihr Job als Redaktionsleiterin ist anstrengend, aber erfüllend. Ein Leben wie im Bilderbuch. Wenn da nicht ihre Kollegin Heja wäre, die mehr über Kathy weiß, als es zunächst den Anschein hat. Schritt für Schritt, und von Kathy völlig unbemerkt, beginnt sie, sich in deren Leben zu schleichen. Und je tiefer sich Heja in Kathys intimste Ängste gräbt, desto klarer wird, worauf sie es eigentlich abgesehen hat...



Auf "Denn Du gehörst mir" von der Autorin Jane Lythell hatte ich mich schon sehr gefreut, da der Klappentext (und auch das Cover) sehr gefallen hatte.
Der Einstieg war am Anfang für mich nicht so leicht, da es doch sehr an einen Aufsatz erinnert hat. Erstaunlicherweise besserte es sich aber ab der Mitte vom Buch und ich habe ab da in einem Ruck das Buch gelesen. Die Spannung zieht sich danach durch die komplette Story und von da an geht es rasant weiter.
Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt, die von Kathy und die von Heja. Der Leser erfährt hier auch vieles über die Vergangenheit der beiden und versteht dadurch auch, warum Heja sich in das Leben von Kathy drängt. Diese Geschichte geht einfach unter die Haut und zeigt, wozu ein eifersüchtiger Stalker alles im Stande ist. Die Handlungen sindtoll geschildert, das Kopfkino fängt direkt an.
Die Autorin versteht es ihrem Buch eine besondere Art einzuhauchen, die dem Leser einfach eine Gänsehaut über den Rücken jagt.
Man stellt sich immer wieder selbst die Frage "Kann ein Mensch wirklich zu so etwas in der Lage sein?".
Die Protagonisten werden bildlich gut dargestellt, gerade mit Kathy leidet und hofft der Leser von Anfang an mit. Heja ist mir persönlich zu gestört, aber es passt perfekt zu ihrer Rolle.
Alle Protas besitzen genügend Tiefe und wirken damit sehr real. Über das Ende war ich allerdings sehr überrascht und konnte es erst nicht glauben.
Fazit :
Denn Du gehörst mir, ist ein Buch welches den Leser so schnell nicht aus dem Gedächnis verschwinden wird. Wenn Anfangs auch etwas zu langatmig, nahm es recht schnell an Fahrt zu. 


Von mir gibt es
3/4






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen