Translate

Montag, 13. April 2015

Together forever "Total verliebt" - Monica Murphy

Originaltitel : One Week Girlfriend
Autorin : Monica Murphy
Format : Taschenbuch / 272 Seiten
Verlag : Heyne
Preis : 8,99€
ISBN : 9783453418530



Erschienen : April








Klappentext :
Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön und lieb - und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben.
Aber er hat nur eins im Kopf : mich.
Ich weiss nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzigste, was ich weiss : Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein.
Für immer...



Total verliebt ist der erste Band der Together forever-Reihe von der Autorin Monica Murphy.
Band Zwei und Fortsetzung von Fable und Drew " Zweite Chance" erscheint vorraussichtlich am 15. Juni 2015.
Postiv fiel mir gleich zu Anfang die rechr kurzen Kapitel auf. Diese wechseln aus der Sicht von Fable und Drew (Ich-Form), der Leser taucht hier nicht nur in die aktuelle Situtation ab, sondern erfährt dabei auch viel über die Vergangenheit der beiden.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und erleichtert einen stetigen Lesefluß.
Aber auch die Handlung an sich läßt einen das Buch nicht aus der Hand legen, denn man möchte einfach "schnellst möglich" wissen, wie es mit den beiden weitergeht.
Die Story wirkt sehr realistisch uns könnte sich genauso überall auf der Welt abspielen.
Ein stetiges Auf und Ab der Gefühle ist hier vorprogrammiert.
Es werden hier Themen angedeutet und man weiß direkt auf was die Autorin hinaus möchte.
Manchmal etwas zu vorraussehbar, aber dennoch, macht es die Geschichte nicht weniger interessant.
Auch die Unterschiede der verschiedenen Schichten, sind hier gut beschrieben.
Die Protagonisten sind sehr verschieden, dennoch haben beide einiges gemeinsam. Während Drew in einer "heilen" Welt und ohne Geldsorgen aufgewachsen ist, muss Fable schon recht früh Verantwortung für ihre Mutter und den kleinen Bruder übernehemen.
Was Anfangs als "Deal" anfing, geht langsam immer tiefer. Beide decken gegenseitig ihre Geheimnisse auf.
Drew wirkt Anfangs wie ein "knallharter" Typ, den nichts erschüttern kann. Er ist sich seiner Wirkung auf Frauen bewusst, hält sich aber bedeckt und lebt eher zurückgezogen. Er hat Träume, aber seine Vergangenheit spielt ihm oft übel mit.
Fable ist genau das Gegenteil von Drew. Ihr Ruf eilt ihr vorraus. Denn sie ist kein Kostverächter und macht sich nicht das geringste daraus was andere über sie denken.
Genau wie Drew hält sie sich für nichts besonderes.
Beide haben Ängste, eine verwirrende Vergangenheit und doch Suchen beide das gleiche...einen Menschen der ihnen zeigt wie wertvoll sie sind.
Fazit :
Eine zarte Liebe, die Dank der Vergangenheit immer wieder zurück geworfen wird.
Die Mischung macht dieses Buch zu etwas ganz besonderem.
Manchmal möchte man sie einfach nur schütteln und in die richtige Richtung schieben.
Ich war direkt an das Buch gefesselt, allerdings wurde ich mit einem bösen Cliffhanger zurück gelassen. Und damit ist warten angesagt ;)


Von mir gibt es

4/4






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen