Translate

Freitag, 1. Mai 2015

Breath "Jax & Sadie" - Abbi Glines

Originaltitel : Breath
Autorin : Abbi Glines
Format : Taschenbuch / 327 Seiten
Verlag : Piper
Preis : 8,99€
ISBN : 9783492306942



Erschienen : April 2015








Klappentext :
Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste - als Mädchen für alles.
Was sie nicht ahnt : Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem echtrn Star so nah zu sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich jedoch umso mehr zu ihr hingezogen...




Breath ist der Auftakt der neuen Sea Breeze-Reihe von der Autorin Abbi Glines und startet mit Jax & Sadie. Die Bände sind übrigens untereinander abgeschlossen.
Nachdem ich schon die Rosemary Beach-Reihe von ihr nur so verschlungen hatte, war ich auf diese hier sehr neugierig.
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir, dank ihres flüssigen Schreibstils nicht sehr schwer.
Jax und Sadies Geschichte wechselt in den Perspektiven zwischen den beiden hin und her.
Die Kapitel haben eine angenehme länge und man erfährt dabei sehr viele interessante Details über die beiden Protagonisten und ihren unterschiedlichen Lebensstil.
Ja denn hier trifft reicher Rockstar auf arme Collegestudentin, die für ihn arbeitet. Trotzdem ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte mit dessen Ausgang man am Anfang wohl eher nicht gerechnet hatte. Die Geschichte sprüht nur so von Gefühlen, Liebe aber auch Trauer. Aber auch die Erotik kommt hier nicht zu kurz, diese zieht sich aber nicht durch die komplette Geschichte. Was dem Buch einen gewissen Touch verpasst ohne aufdringlich zu wirken. 
Die Autorin schafft es die Stimmung dem Leser gut zu vermitteln, so das man bei den jeweiligen Situationen mitempfinden kann.
Auch sind ihre Beschreibungen von Menschen und Umgebung bildlich gut beschrieben. Man kann sich leicht ein Bild davon machen.
Die Protagonisten Jax und Sadie wirken sehr realistisch und ihre Geschichte könnte genau so irgendwo passieren. Sadie war mir von Anfang an sehr sympathisch, mit Jax allerdings brauchte ich einige Zeit um mit ihm warm zu werden.
Jax (19) kam anfangs wie ein typischer, reicher Schnösel vor. Das legte sich aber recht bald und man erkannte, dass er eine ganz liebe Art an sich hat. Sein Ruhm ist ihm nicht über den Kopf gewachsen und auch seine Groupies lassen ihn kalt. 
Sadie (17) übernimmt für ihr recht junges Alter sehr viel Verantwortung. Statt ihre Ferien zu genießen, geht sie arbeiten um ihre Familie zu finanzieren. Sie ist ein wahre Kämpfernatur, was sie umso sympathischer machte.

Fazit :
Vergleichbar mit Rush und Co ist dieses Buch nicht wirklich, was aber nicht unbedingt schlimm ist. Allerdings hätte ich mir einige Situationen anders gewünscht. Als kurzweiliges Lesevergnügen für zwischendurch, ist es zu empfehlen. Daher bin ich auf das nächste Buch sehr gespannt.



Von mir gibt es
4/4



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen