Translate

Freitag, 22. Mai 2015

Cottage gesucht, Held gefunden - Susan Elizabeth Phillips

Originaltitel : Heroes are my Weakness
Autorin : Susan Elizabeth Phillips
Format : Broschiert / 510 Seiten
Verlag : Blanvalet
Preis : 9,99€
ISBN : 9783734101113


Erschienen : Mai 2015

Kaufen : *klick*







Klappentext :
Peregrine Island vor der Küste von Maine. Annie Hewitt war sich sicher, nie wieder zurückzukehren. Und nun ist sie doch da - pleite und heimatlos, aber noch nicht bereit aufzugeben. Denn hier auf dieser Insel soll in einem kleinen Cottage, dem Sommersitz ihrer Familie, der Nachlass ihrer Mutter versteckt sein. Annies Plan : ihr Erbe suchen, möglichst wenig auffallen und möglichst schnell wieder abreisen.
Vor allem will sie unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Theo Harp vermeiden. Er war ihre große Liebe. Doch jetzt ist er der Mann, den sie am meisten fürchtet. Und natürlich ist Theo der Erste, dem sie in die Arme läuft...


Wenn man auf der Suche nach einem Liebesroman ist, fällt einem spontan eine ganz bestimmte Autorin ein. Susan Elizabeth Phillips, ist für mich einfach die Meisterin dieses Genre. 
Auf ihr neustes Werk "Cottage gesucht, Held gefunden" war ich sehr neugierig. Denn sie versteht es einfach einen unterhaltsamen und gefühlvollen Liebesroman zu zaubern.
Dieses Buch versprüht einfach die 3 L's : Liebe, Lust und Leidenschaft!
Aber auch eine spannende Handlung ist hier vorprogrammiert. Susan Elizabeth Phillips schafft es ihre LeserINNEN aus ihrem Alltag entfliehen zu lassen. Man kann sich fallen lassen und einfach nur träumen.
Diese Geschichte wird so bildlich dargestellt, das man das Gefühl hat selber mitten drin zu sein.
Auch mit den Protagonisten Annie und Theo fühlt man sich tief verbunden.
Hier kann man leiden, hoffen und rätseln und durch viele humorvolle Dialoge, bekommt diese Geschichte einen besonderen Touch. Ihr Erzähl und Schreibstil ist sehr erfrischend und man kommt recht schnell (leider) durch das Buch.
Die Protagonisten werden bildlich gut beschrieben, man kann sie sich sehr gut vorstellen. Gerade Annie wächst einem beim lesen sehr schnell ans Herz. Man leidet mit ihr von der ersten Seite an mit. Annie und Theos Vergangenheit waren beide nicht ohne. Auch nach den vielen Jahren die zwischen ihnen liegen, machen sie sich gegenseitig das Leben schwer. Beide spüren diese magische Anziehung und versuchen ihr zu widerstehen.
Annie ist Bauchrednerin und völlig pleite. Ihr einzigster Trost sind ihre Bauchrednerpuppen, mit denen sie ständig Selbstgespräche führt. Sie wirkt trotz allem stark und meistert selbst dann noch alles, als ein unbekannter sie von der Insel vertreiben will.
Theo wirkten Anfangs etwas unheimlich und ich konnte ihn eine lange Zeit nicht einschätzen. Das aber auch Er unter der Vergangenheit litt, merkte man recht schnell. 
Das Ende hatte mich sehr überrascht, denn die Wendung hat man so nicht kommen sehen.
Fazit :
Ich muss zugeben, das dieses Buch völlig anders ist als Susan Elizabeth Phillips andere Bücher. Ich war mir nicht sicher ob es mir wirklich gefallen könnte. Je weiter ich aber kam desto mehr verstand ich den Sinn mit Annies Puppen. Es ist definitiv ein sehr interessantes Werk welches ich empfehlen kann.

Von mir gibt es
4/4








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen