Translate

Mittwoch, 1. Juli 2015

Together Forever "Zweite Chance" (2) - Monica Murphy

Titel : Zweite Chance (2)
Autorin : Monica Murphy
Format : Taschenbuch / 363 Seiten
Verlag : Heyne
Preis : 8,99€
ISBN : 9783453418547


Erschienen : Juni 2015









Klappentext :
Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens...und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben. Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.




So turbulent wie in "Total verliebt" geht es im zweiten Band mit Drew und Faible auch weiter. Drew wird immernoch von Schuldgefühlen zerfressen, währen Faible ganz andere Sorgen plagen.
Vom ersten Band war ich ja schon sehr begeistert, aber dieser Band übertrifft es alle mal.
Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin, liest sich das Buch schnell und unkompliziert.
Auch hier wird wieder abwechselnd aus der Sicht von Drew und Fabile erzählt, sogar die ungeliebte Stiefmutter Adele kommt hier zu Wort.
Positiv überrascht hat mich auch die Veränderung der beiden. Klar die Gefühle der beiden fahren auch hier hin und wieder Achterbahn, aber genau diese Situationen machen die Story interessanter. Man kann sich selber gut darin hineinversetzen. Nebenbei erfährt der Leser auch viel über die Stiefmutter Adele und ihrer Vorliebe für junge Männer. 
Aber auch Zuwachs in Form von Colin, der im dritten Band seinen eigenen Auftritt bekommt, verpasst der Story einen weiteren Pluspunkt.
Auch Owen, Faibles kleiner Bruder spielt hier dieses Mal eine wichtige Rolle. Es gab hier einige Wendungen, die man so nicht kommen sehen hat.
Zu den Protas :
Drew hat mich hier wirklich sehr überrascht, lief er sonst immer vor seinen Problemen fort, stellt er sich dieses Mal ihnen entgegen. Leidet aber immernoch an Verlustängsten. Harte Schale, weicher Kern trifft es mal wieder sehr genau.
Faible die Dank Colin einen neuen Job hat, hat sich meiner Meinung nach positiv verändert.
Sie geht mittlerweile besser mit Problemen um und übernimmt noch mehr Verantwortung als schon in Total Verliebt.
Owen wirkt für sein Alter sehr reif. Er übernimmt mit seinen 14 Jahren, die Rolle als Faibles Beschützer.
Adele ist und bleibt das Biest, nur dieses Mal wirkt sie um einiges noch unsympathischer.

Fazit :
Monica Murphy konnte mich wieder direkt überzeugen. Sie hat einen sehr lebhaften Erzählungsstil und das Kopfkino kann sich direkt einschalten.
Toller Abschluss von Faible und Drew.


Von mir gibt es
4/4







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen