Translate

Freitag, 11. September 2015

(W)ehe Du gehst - Jannes C. Cramer

Titel : (W)ehe Du gehst
Autor : Jannes C. Cramer
Format : Taschenbuch / 232 Seiten
Verlag : Self Publish
Preis : 8,99€
ISBN : 978-1515057154


Erschienen : August 2015









Klappentext :
Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen.






Stell Dir vor, Deine Ehe ist die reinste Hölle, Dein Ehemann ein eiskaltes Monster und Du kannst diesem Martyrium nicht entkommen...
Genau das beschreibt die Handlung von (W)ehe Du gehst von Autor Jannes C. Cramer am besten.
Es ist ein packender Thriller, der den Leser tief in seinen Bann ziehen wird.
Der Start in die Geschichte, fiel mir sehr leicht, denn der Einstieg beginnt direkt mit einem "blutigem" Prolog. Man bekommt hier den ersten Einblick auf das, was den Leser noch erwartet.
Die Geschichte wechselt zwischen "Vor der Tat" und der Gegenwart, diese sind ausreichend gekennzeichnet. So erhält man nicht nur Einblicke von den Opfern, sondern auch vom Täter.
Teilweise ist die Story sehr blutig und sehr detailliert beschrieben, Gänsehaut ist hier einfach vorprogrammiert.
Auch die Gefühlsregung vom Täter kommt hier gut rüber, gerade seine Jähzorn "Attacken" nimmt man ihm voll und ganz ab. Er ist ein absoluter psychopathischer Fiesling.
Mit der Flucht der beiden Frauen, geht es hier dann Schlag auf Schlag weiter. Man kommt kaum zum Luft holen, da das Buch rasant an Tempo zu legt.
Kiras Leidensweg ist spürbar, allerdings störte mich, das ihre Gegenwehr gegenüber ihrem Ehemann kaum bis selten vorhanden war.
Toll fand ich, das die Polizeiarbeit hier nicht in den Vordergrund gerückt ist, sondern wirklich den Großteil bei Opfern und Täter blieb.
Für mich war es das erste Werk, welches ich von dem Autor Jannes C. Cramer gelesen habe.
Sein Schreib und Erzählstil, sind sehr flüssig und kommen teils sehr realistisch rüber. Das Kopfkino hatte es hier sehr leicht und genau das macht ein gutes Buch für mich aus. Die Handlung ist vielleicht nicht ganz "neu", aber dennoch kam durch die ganze Spannung keine Langeweile auf.


Fazit : 
Der Autor erschafft mit (W)ehe Du gehst einen spannungsbeladenen und blutigen Thriller, der den Leser so schnell nicht mehr los lassen wird.
Man durchlebt mit Kira zusammen die Höller ihrer "Ehe".


Von mir gibt es




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen