Translate

Donnerstag, 3. Dezember 2015

❄ Erdbeeren im Schnee (5) ❄ - Emma C. Moore

Titel : Erdbeeren im Schnee (5)
Autorin : Emma C. Moore
Format : Taschenbuch / 230 Seiten
Verlag : Self Publish
Preis : 6,95€
ISBN :  9781519581402











Klappentext :
Gwen Tales ist verzweifelt. Ausgerechnet an Weihnachten muss sie ihren Eltern und ihren perfekten Schwestern beichten, dass ihre Verlobung geplatzt ist. Ihr ist schleierhaft, weshalb sie ständig an die falschen Männer gerät. Auf der Fahrt nach Crossville demoliert sie das Auto des attraktiven Arztes Ben Eden und bevor sie weiß, wie ihr geschieht, schlüpft er in die Rolle ihres Verlobten und erobert die Herzen ihrer Familie im Sturm. Auch Gwen kann sich seinem Charme kaum entziehen. Er könnte der Richtige sein - nur leider bestätigt sich aber auch bei ihm die Wahrheit : Männer sind nicht immer das, was sie vorgeben, und selten etwas Besseres. Oder liegt Gwen mit dieser Einschätzung falsch?



Mit Erdbeeren im Schnee gehen die Zuckerguss Geschichten von Emma C. Moore in die 5. Runde.
Gibt es etwas schlimmeres als vor Weihnachten vom Freund verlassen zu werden? Genau diese Frage stellt sich Gwen, denn sie hat das Talent immer wieder auf die "falschen" Männer herein zu fallen. "Gestraft" mit Schwestern, die alle glücklich verheiratet sind und Kinder haben, spürt Gwen den Druck, der dank ihrer Familie auf ihr lastet.
 Das Chaos ist perfekt als sie zusammen mit Ben bei ihren Eltern in Crossville auftaucht. Hier gab es einige lustige Situationen, aber auch das ganz normale Chaos, was wohl so jeder zu Weihnachten kennt. Mit Gwen konnte ich mich direkt identifizieren, da sie nicht nur sehr sympathisch, sondern auch sehr menschlich wirkte. Ihre Sorgen und Ängste waren verständlich und man konnte mit ihr mitfühlen.
 Ben ist wohl der beste Retter, dem sie begegnen konnte. Auch wenn beide eigentlich etwas anderes an Weihnachten vor hatten, hilft er ihr aus der Patsche. Seine Art wie er Gwen neuen Mut und Hoffnung vermittelt, war interessant zu lesen. Die Anziehung der beiden ist spürbar und man hofft einfach für ein Happy Ende der beiden. Emma C. Moore legt hier einige Wendungen, die einen nicht nur überraschten, sondern einen einfach mitfiebern ließen. Ben und Gwen sind liebenswerte Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten und trotzdem ziehen Gegensätze sich an. Gwens Familie spielt hier aber auch ein große Rolle, bei einigen von ihnen war ich mir Anfangs nicht sicher, was ich von ihnen halten sollte. Auf einer Seite setzen sie Gwen unter Druck, endlich einen Ehemann zu finden, andererseits verstand man sie, warum sie ihre Tochter endlich "unter der Haube" haben wollen.
 Emma C. Moore hat einen wunderbaren und flüssigen Schreib und Erzählstil, der die Seiten nur so dahin fliegen ließen.

Fazit :
 Erdbeeren im Schnee ist eine wunderschöne Kurzgeschichte, die nur so vor Weihnachten und Romantik sprüht.


Von mit gibt es
5/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen