Translate

Mittwoch, 27. Januar 2016

Passion "Leidenschaftlich verliebt" (3) - S. Quinn

Titel : Leidenschaftlich verliebt (3)
Reihe : Passion
Autorin : S. Quinn
Format : Taschenbuch / 313 Seiten
Verlag : Goldmann
Preis : 8,99€
ISBN : 9783442482481


Erschienen : Oktober 2015







Klappentext :
Seraphina hat noch nie so sehr geliebt. Sie kann es kaum erwarten, Patrick, den Herrn von Mansfield Castle, zu heiraten. Um eine perfekte Braut zu werden, muss sie jedoch zunächst eine perfekte Lady werden.
Eine Aufgabe, die Seraphina Angst macht. Plötzlich beginnt sie alles in Frage zu stellen. Ist sie wirklich die Richtige für Lord Mansfield?







Mit dem dritten Teil der Passion-Reihe "Leidenschaftlich verliebt" von S. Quinn, habe ich es mir sehr schwer getan.
Für mich persönlich war es der schwächste Band dieser Reihe, immer wieder habe ich es mittendrin abgebrochen oder gar quergelesen, denn für mich war es einfach nur langweilig und zog sich wie Kaugummi. War in den anderen Bänden noch die Spannung durch einige Vorfälle enthalten, fehlte sie mir hier total.
Hier passierte nicht viel neues und das sie endlich heiraten würden, war ja schon im zweiten Band klar.
Seraphinas Ängste und Sorgen waren zwar so manchesmal nachvollziehbar, gerade da sie aus einem "normalen" Leben jetzt ins adelige einheiratet, allerdings wirkte es an einigen Stellen etwas übertrieben und Sie erhielt dadurch den "nervigen" Paart. Denn sie entwickelt sich hier genau in das Püppchen, was sie niemals sein wollte, durch Patrick aber genau zu dieser wurde.
Vieles hier war gerade zu suspekt, vorallem was Ansie und Berties Trauma betrifft. Bertie der immer wieder ins schweigen verfällt und Ansie, die sich immer wieder von den Thornburn Brüder schikanieren lässt.
Aber auch zwei neue Pärchen bilden sich hier, was der Story dann einwenig an Fahrt gab
Die Veränderungen gerade was die Nebencharaktere betrifft, waren spannender zu lesen als alles was Seraphina und Patrick in der Zeit bis zur Hochzeit überstehen mussten.
Meine letzte Hoffnung das mich das Buch doch noch in seinen Bann ziehen würde, legte ich in die Hochzeit. Aber auch da wurde ich enttäuscht, denn diese wurde von der Autorin mehr als knapp beschrieben. Gerade diese als krönender Abschluss der Passion Reihe, wäre noch ausbaufähiger gewesen.

Fazit :
Als Abschluß für die Passion Reihe hatte ich mir ein wenig mehr gewünscht. Für mich ist es der schwächste Band der ganzen Reihe, da mir hier einfach die Spannung und der Unterhaltungsfaktor fehlten. Sehr schade!


Von mir gibt es

3/5




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen