Translate

Montag, 8. Februar 2016

Liebe eher ausgeschlossen - Cara Connelly

Titel : Liebe eher ausgeschlossen (2)
Reihe : Save the Date
Autorin : Cara Connelly
Format : Taschenbuch / 448 Seiten
Verlag : Egmont Lyx
Preis : 9,99€
ISBN :


Erschienen : Januar 2016







Klappentext :
Maddie St. Clair ist fassungslos, als sich ihr neuer Mandant als der arrogante - und verdammt attraktive - Millionär Adam LeCroix entpuppt. Vor fünf Jahren setzte die Anwältin alles daran, ohn wegen eines Kunstraubs hinter Gitter zu brinhen, und nun erwartet ausgerechnet er, dass sie ihn in einem Versicherungsfall vertritt. Leider bleibt Maddie keine Wahl, wenn sie ihren Job behalten will, und so gibt sie zähneknirschend nach - fest entschlossen, Adam das Leben zur Hölle zu machen. Allerdings ahnt Maddie nicht, dass Adam schon seinen nächsten großen Coup plant : die Eroberung ihres Herzens...




Liebe eher ausgeschlossen ist der zweite Band der " Save the Date-Reihe" von der Autorin Cara Connelly. Die Bände sind untereinander abgeschlossen und können daher unabhängig voneinander gelesen werden.
Es ist eine etwas andere Liebesgeschichte mit außergewöhnlichen Protagonisten und einer Achterbahnfahrt der Gefühle und einer doch leicht chaotischen Handlung. Wer Millionär Stories gerne liest, wird mit Liebe eher ausgeschlossen auf seine Kosten kommen.
Liebe, Gefühle und Romantik sind für Maddie Fremdwörter. Genauso sieht auch ihre Meinung aus, was Beziehungen betrifft, denn diese enden laut ihr immer mit gebrochenen Herzen. Daher lässt sie sich eher auf ONS ein und alles andere wird sofort im Keim erstickt. Im vorranschreiten der Geschichte erfährt der Leser auch warum sie sich hinter ihrer unnahbaren Mauer versteckt. Denn ihre Vergangenheit ist genauso schrecklich wie die von Adam. Die einzigsten Gefühle die Maddie zulässt, sind die zu ihrer jüngeren Schwester Lucy.
Adam LeCroix verkörpert den Millionär, wie man sie sich so vorstellt. Er wirkt selbstsicher, alles und jeder tanzt nach seiner Pfeife und Frauen liegen ihm zu seinen Füssen, Probleme ganz egal welcher Art, regelt er mit Geld. Maddie und Adam könnten unterschiedlicher nicht sein und dennoch ziehen sich Gegensätze wie sie sich magisch an. Allerdings wurde es hier zeitweise doch sehr anstrengend mit beiden, denn in dem Moment wo Maddie sich auf Adam einlässt, fängt sie danach wieder an mit ihm zu streiten. Ihren Spitznamen "Pitbull" wird sie gerecht, denn sie verbeisst sich immer wieder in Sachen, wo jeder andere die Sache so belassen hätte. Obwohl sie mit beiden Beinen im Leben steht, kam sie oft nicht nur sehr naiv rüber, sondern wirkte oft sehr kindisch.
Es war schon teilweise sehr anstrengend und man bekam Mitleid mit Adam.
Adam bietet ihr zwar immer wieder Paroli, dennoch litt er auch sehr darunter.
Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreib und Erzählstil und hielt hier so einige Überraschungen für den Leser bereit. Aber auch die Erotik kam hier nicht zu kurz. Maddie versucht ihre Probleme mit Sex zu lösen, hier gab es eine Menge von. Diese wurde von Cara Connelly sehr sinnlich dargestellt.
Spannungstechnisch war hier auch einiges los, was teils an den vielen überraschenden Wendungen liegt. So werden zum Beispiel auch zwei große Geheimnisse von Maddie und Adam gelüftet und ab da änderte sich Maddie um 180 Grad.

Fazit :
Eine interessante Millionär-Liebesgeschichte, die mich leider nicht ganz von sich überzeugen konnte.


Von mir gibt es

4/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen