Translate

Mittwoch, 3. Februar 2016

Mythos Academy - Frostherz (3) - Jennifer Estep

Titel : Frostherz (3)
Serie : Mythos Academy
Autorin : Jennifer Estep
Format : Taschenbuch / 432 Seiten
Verlag : Piper
Preis : 9,99 €
ISBN : 978-3492280334


Erschienen : September 2015




 


Klappentext :
Gwen wurde von der Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut : Sie muss den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind das alte Tagebuch ihrer Mutter und ihre magische Gypsy-Gabe. Doch bevor ihre Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert : einem Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Kräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet...




Auch im dritten Teil der Mythos Academy- Reihe "Frostherz" von Jennifer Estep geht es wieder spannnend zur Sache.
Trotz einiger Zeit die zwischen dem letzten gelesenen Band liegt, kam ich direkt wieder in die Geschichte hinein.
Gwens Leben hat sich sehr verändert, ihr Leben, ist ein einziges Auf und Ab. Kaum denkt man es würde ein wenig ruhiger um sie werden, tauchen andere Probleme auf.
Sie hat eine starke Veränderung gemacht. Vom einst schüchternen Mädchen, ist in Frostherz
kaum noch etwas zu spüren.
Sie ist eine toughe Kämpferin geworden.
Aber auch Logan, Daphne und Carson ist es deutlich anzumerken, das sie sich weiter entwickelt haben.
Die Spannung und auch die Action baute sich hier wieder nach und nach auf. Neben dem Kampf um die "Schnitter", steht auch ihre Liebe zu Logan im Vordergrund, genauso wie eine ordentliche Portion "mystische Wesen", der hier nicht fehlen darf.
Gwen erhält hier sogar Unterstützung durch ein magisches Wesen, was hier sehr gut in die Handlung passte.
Überhaupt war hier in diesem Band auch Gwens Gefühle besser nachvollziehbar als in den anderen Bänden.
Ihre Sympathie wächst weiter und man hatte einfach das Gefühl auf "alte" Freunde zu treffen.
Allerdings störte mich hier Logan sehr, seine Art und vorallem wie er Gwen behandelte, waren schon sehr merkwürdig. Der Gedanke das er ein falsches Spiel mit ihr spielt, kam unweigerlich auf.
Auch Daphne zeigte hier wieder ihr Verhalten von früher, worunter Gwen sehr leidet. Aber auch hier darf ich sagen, das sich alles später wieder zum guten wendet.
Mir persönlich hat Frostherz besser gefallen als die anderen, den für mich war er aussagekräftiger und konnte mich damit direkt fesseln.
Langeweile kam hier jeden Falls nicht auf, da es doch Schlag auf Schlag weiter ging und immer wieder unvorhersehbare Situationen auftauchten.


Fazit :
Mystischer Lesespaß der gerade hier im dritten Band von der Autorin ausgearbeitet wurde. Für mich ist Frostherz der bisher stärkste Band der Mythos Academy - Reihe.


Von mir gibt es
5/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen