Translate

Dienstag, 29. November 2016

Der Sommer, der uns trennte - Cat Jordan

Titel : Der Sommer der uns trennte
Autorin : Cat Jordan
Format : Broschiert / 304 Seiten
Verlag : Ya!
Preis : 14,99€
ISBN : 9783959670371


kaufen








Klappentext :
Nate wird vermisst! Vermutlich ist er tot.
Die Gedanken wirbeln erbarmungslos durch Middies Kopf. Wenn es stimmt, bricht ihre Welt zusammen. Gemeinsam aufs College gehen, verloben, heiraten, all das würde es nie mehr geben. Niemand scheint Middie in ihrem Schmerz zu verstehen.
Bis auf Lee - Nates besten Freund, mit dem sie nie gut klargekommen ist. Aber er ist der Einzigste, an den sie sich anlehnen kann. Und plötzlich erwächst aus der gemeinsamen Sorge etwas Neues...



Der Sommer, der uns trennte" von der Autorin Cat Jordan ist ein sehr emotionales Jugendbuch.
Die Autorin erzählt hier die Geschichte von Meredith, die von allen nur Middie genannt wird, Nate und Lee.
Middie und Nate kennen sich über 10 Jahre, davon sind sie seit 5 Jahren ein Paar.
Gemeinsame Träume und Wünsche schweißen sie fest zusammen, bis Nate freiwillig für ein Jahr in ein kleines Dorf nach Honduras geht, um diesen Menschen zu helfen. Das Schicksal schlägt zu und ab hier verändert sich alles. Middie und Nate, deren Zukunft bis aufs kleinste Detail verplant war, waren das Vorzeigepaar schlecht hin.
Ihre Trauer nach Nates verschwinden ist enorm, ihre Gefühle kommen hier sehr stark rüber.
Ihr einzigster Halt, ist Lee, Nates bester Freund. Je weiter das Buch vorranschreitet, desto klarer wird, das Middie Nate gar nicht wirklich kannte.
Das Gefühlschaos ist hier nahezu perfekt.
In diesem Buch steckten soviele Erinnerungen, große Gefühle, Liebe, Freundschaft,  auch Trauer und Verlust.
Cat Jordan hat hier eine sehr außergewöhnliche Story mit einer fesselnden Handlung aufs Papier gebracht. Die Emotionen sind hier spürbar, man versucht sich in die Lage der Protagonisten hineinversetzen.
Man leidet und hofft mit ihnen mit. Gerade Middies Trauer und Ängste machten mich sprachlos.
Die Protagonisten sind alle drei sehr verschieden, was hier sehr gut rüber kam. Während Nate sich sozial engagiert, ist Lee das komplette Gegenteil von ihm.
Seine rebellische Art, macht ihn schon fast zu einem Badboy. Aber genau das holt Middie aus ihrem Loch, in das sie sich verschanzt hat.
Middie ist anfangs eher sehr flach gehalten, erst ab einigen Kapiteln änderte es sich und aus ihr wurde eine Kämpferin.
Es gibt hier viele Wendungen, die so niemand hat sehen kommen bzw. geahnt hat.
Cat Jordan hat einen sehr angenehmen Schreibstil, und durch die vielen Wendungen, schafft man es nicht das Buch aus der Hand zu legen. Man taucht dabej hier sehr tief in die Handlung ein, allerdings fand ich das Ende zu abrupt und es blieben noch einige offene Fragen, was ich sehr schade finde.


Fazit :
Ein Jugendroman der es in sich hat. Der Sommer, der uns trennte von Cat Jordan ist eine fesselnde Geschichte über Liebe, Freundschaft, Trauer und Verlust.


Von mir gibt es
 4/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen