Translate

Samstag, 1. April 2017

Scorched (2) - Jennifer L. Armentrout

Titel : Scorched (2)
Autorin : Jennifer L. Armentrout
Format  : Taschenbuch  / 300 Seiten
Verlag  : Piper
Preis : 9,99€
ISBN : 9783492310277











Klappentext :
An den meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum aus. Bis jetzt.
Der gemeinsame Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia stellt alles auf den Kopf. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Aber Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen. Wird Tanner dennoch für sie da sein?


In Scorched (2) erzählt die Autorin Jennifer L. Armentrout  die Geschichte von Andrea und Tanner.
Beide kennt man bereits aus dem ersten Band "Frigid".
Die Bücher sind insich abgeschlossen und können daher unabhängig voneinander gelesen werden.
Mit dem ersten Band Frigid, hatte ich ja so meine Schwierigkeiten, wobei ich diesen Band förmlich inhaliert habe.
Die Story rund um Tanner und Andrea, die von allen nur Andy genannt wird, wird nicht nur sehr spannend geschildert, sondern sie regt auch zum nachdenken an.
Jennifer L. Armentrout  verbaut hier nicht nur eine wundervolle Liebesgeschichte, sondern geht hier auch sehr auf das Thema Süchte und Depressionen ein.
Andy und Tanner sind wie Hund und Katze, immer wieder geraten sie aneinander, dabei besteht zwischen ihnen eine tiefe Verbundenheit.
Das Gefühlschaos ist perfekt, als immer mehr Geheimnisse ans Tageslicht kommen.
Zwischen Hoffnung und Ängste, nimmt das Schicksal seinen Lauf und Verändert damit das Leben aller Beteiligten.
Ich würde das Buch, gerade durch die Thematik als sehr emotional bezeichnen.
Man erhält hier viele Einblicke in die Gefühlswelt der beiden, aber auch viele Infos über Depressionen und Süchte.
Das alles schadet der eigentlichen Handlung allerdings nicht. Denn gerade weil sie alle Ecken und Kanten haben, wirkt die Story viel realer und könnte genauso irgendwo auf der Welt passieren.
Der Schreib- und Erzählstil ist sehr angenehm und lässt sich schnell und flüssig lesen.
Auch die Protagonisten, Andy und Tanner sind sehr gut beschrieben und ausgearbeitet wurden, beide erleben hier eine sehr große Veränderungen, die ihr weiteres Leben prägen wird.
Was ich hier auch sehr schön finde, ist das Sydney und Kyler hier auch eine tragende Rolle spielen und man sie so auch nicht aus den Augen verliert.
Alles in allem, ist es ein wunderschönes Buch einer einzigartigen Liebe.

Fazit :
Scorched von Jennifer L. Armentrout ist eine Story, die wirklich tief unter die Haut geht.


Von mir gibt es
5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen