Translate

Montag, 19. Januar 2015

Auf Irrwegen zu Dir - Sarah Saxx

Titel : Auf Irrwegen zu Dir
Autorin : Sarah Saxx
Format : Taschenbuch / 242 Seiten
Preis : 9,90€ [D] 10,20€ [A]
ISBN : 9783950366556



Erschienen : Dezember 2014









Klappentext :
Das mit Marco und Lena ist Liebe in Rosarot. Kitschig, romantisch, vollkommen. Dachten die beiden zumindest. Denn plötzlich spürt Marco, wie ihm seine große Liebe mehr und mehr entgleitet. Nicht ist mehr, wie es sein soll, und je mehr er versucht, alles wieder ins Lot zu bekommen, umso kompliziertwr wird es zwischen ihm und Lena.
Außerdem ist da Lukas, der neue Reitlehrer, mit dem sich Lena blendend versteht, während sie sich mehr und mehr von Marco abwendet. Doch auch Lena ist weniger begeistert von der vollbusigen Schönheit Tamara, die Marco seit kurzem in seinem Café auflauert und ihn gehörig ins Schwitzen bringt.
Gibt es für Marco und Lena noch eine gemeinsame Zukunft? Oder hat ihr Liebesglück ein jähes Ende gefunden?



Nach Auf Umwegen ins Herz und Mit Verzögerung ins Glück war ich natürlich auf den letzten Band von Sarah Saxx sehr gespannt. Alle Bücher sind untereinander abgeschlossen, aber um ein besseres Verständnis zu bekommen, sollte man alle Bücher gelesen haben.
Schön finde ich das ihre Cover einen Wiedererkennungswert haben.
Ihr Schreibstil ist wie gewohnt flüssig, der Lesefluß reisst nicht ab. Man steckt direkt in der Geschichte drin, ohne langes drum rum gerede. Sie verpasst ihren Geschichten nicht nur eine gute Portion Romantik, sondern auch einen Tick Erotik. Diese wird zwar erwähnt, aber der Rest bleibt dem Leser überlassen. Kopfkino ist vorprogrammiert. Bestimmte Szenen, gerade die wo Marco das reiten erlernt kann man sich bildlich gut vorstellen und lässt einen schmunzeln.
Die Geschichte rund um Marco und Lena, ist ein einziges Auf und Ab der Gefühle. Am Anfang fand ich es sehr langatmig und zu vorraussehbar. Danach wurde die Geschichte für mich aber immer interessanter und ich schaffte es nicht mehr, das Buch aus der Hand zu legen. Der Leser leidet mit ihnen einfach mit. Die Geschichte ist an und für sich gut durchdacht. Gerade die Alltäglichen Probleme die auf ihre Beziehung Schatten werfen, zieht den Leser in seinen Bann. Desweiteren findet man hier auch die "alten" Hasen aus den anderen Büchern wieder, so verliert man diese nicht aus den Augen und ist erstaunt, was sich bei ihnen alles verändert hat. 
Die Protagonisten Marco und Lena sind sympathisch beschrieben, beide haben Ecken und Kanten und wirken dadurch realer. 
Fazit :
Auch wenn die Geschichte etwas flach anfing, nahm es recht schnell an Fahrt zu. 
Ein wahres Lesevergnügen, das ich empfehlen kann.

Von mir gibt es
4/4



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen