Translate

Montag, 16. September 2013

Bea geht: Ein Abschied auf Raten

Inhalt :
Dieses Buch beschreibt den Abschied von einem Kind, einem geliebten Menschen, einem Baby. Es begleitet drei Menschen auf einem Weg, dessen Ende bereits bekannt ist, dem Kampf zwischen Herz und Verstand, in dem Wissen, dass keiner von beiden gewinnen kann. Es gibt keinen Gewinner, wenn man sein Kind verabschieden, sich von seinem Baby trennen muss, selbst wenn es kein Abschied für immer ist.Dieses Buch enthält Gedanken, Gefühle, Belangloses und Interessantes, Höhen und Tiefen. Es möchte unterhalten, ein Lächeln vermitteln und versinkt dennoch stellenweise in Traurigkeit. Es erlaubt Einblicke, die vorher noch nie geschrieben, zum Teil nicht einmal ausgesprochen wurden.Dieses Buch ist keine Geschichte, keine Fiktion und keine Utopie, sondern die Dokumentation eines vorgezeichneten Weges, den zu gehen viel Kraft gekostet hat, obgleich es keine Alternative gab.



Hier gehts zur Leseprobe

Titel : Bea geht : Ein Abschied auf Raten
Autor : Sebastian Willing
Format : Ebook
Dateigrösse : 210 KB
ASIN : B00DE1I8JM
4,99€[D]
Hier könnt ihr das Ebook kaufen



Diese Erfahrungsgeschichte von Bea und ihren Eltern hat mich tief im Herzen berührt.
Sebastian Willing erzählt in diesem Buch über den Abschied, den er und seine Frau von ihrer kleinen Tochter Bea nehmen mussten. Bea kam als "gesundes" Kind auf die Welt, kurz vor ihrem dritten Geburtstag fällt sie bei einem Spaziergang einfach um und krampft. Kein Arzt weiss bis heute woran Bea erkrankt ist - es gibt keinen Namen für diese Krankheit.
Es ist KEINE erfundene Geschichte, es ist genau das was Sebastian und seiner Frau Tanja passiert ist!
13 Jahre Pflege des eigenen Kindes, was im Geiste nur 1 1/2 Jahre ist, ist eine stolze Leistung, die höchsten Respekt verdient hat.
Die Entscheidung das eigene Kind nicht mehr rund um die Uhr pflegen zu können und es in eine "Pflegeeinrichtung" zu geben, stelle ich mir sehr schwer vor, selbst dann wenn man weiss das es das "beste" für das Kind ist.
Ich kann Euch dieses Buch nur ans Herz legen...



Von mir gibt es
4/4



1 Kommentar:

  1. Es steht auch noch auf meiner Wunschliste.
    Eine schöne Rezi von dir. Da macht es gleich noch mehr "Lust" darauf, es zu lesen.

    AntwortenLöschen