Translate

Montag, 5. Januar 2015

Wie ein gewaltiger Sturm - Samantha Towle

Originaltitel : A Mighty Storm
Autorin : Samantha Towle
Format : Taschenbuch / 545 Seiten
Preis : 9,99€
ISBN : 9781477822296



Erschienen : Dezember 2014









Klappentext :
Trudy Bennett war erst vierzehn Jahre alt, als ihr bester Freund ubd ihre große Liebe Jake Wethers von England nach Amerika zog und sie mit gebrochenen Herzen zurückließ.
Jetzt, zwölf Jahre später, ist Jake einer der größten Rockstars der Welt, Frontsänger vin The Mighty Storm und der Bad Boy, von dem jede Frau träumt. Jede Frau außer Trudy, die mittlerweile eine erfolgreiche Musikjournalistin geworden ist.
Als Trudy jedoch eines Tages den Auftrag erhält, mit Jake ein Interview zu führen, bevir seine Band ihre langerwartete Welttournee beginnt, nimmt sie sich fest vor  ganz professionell zu bleiben. Doch dann begegnen sich ihre Blicke, und die alten Gefühle flammen wieder auf...




Wie ein gewaltiger Sturm von der Autorin Samantha Towle ist ein absolut toller Roman,
über die erste große Jugendliebe.
Eine sehr gefühlvolle und emotionale Geschichte eines berühmten Rockstars und einer erfolgreichen Musikjournalistin, die sich nach vielen Jahren wiedersehen und alte Gefühle wieder aufleben lassen. Auch fehlt hier die Erotik nicht, die allerdings nur kurz erwähnt wird, ohne das der Leser mit ans Liebesspiel gefesselt ist. Die Autorin deutet an und regt damit die Fantasie des Lesers an, was ich persönlich gar nicht so schlecht finde.
Auch gibt es hier immer wieder Situationen, die einem einfach ans Herz gehen und dem Leser ein paar Tränchen entlocken. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist hier vorprogrammiert.
Ihr Schreibstil ist flüssig, der Einstieg in die Geschichte ist damit sehr einfach. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Form, aus der Sicht von Trudy oder Tru wie sie kurz genannt wird.
Die Protagonisten werden sympathisch und bildlich gut dargestellt, auch wenn Jake ein richtiger Macho ist, wächst er einem beim lesen direkt ans Herz.
Das Buch gerät zwar immer wieder mal in die Langatmigkeit, aber man schafft es trotzdem nicht das Buch aus der Hand zu legen.
Fazit :
Eine interessante Geschichte, über eine Jugendliebe, die selbst nach vielen Jahren noch besteht. Die Autorin schafft es den Leser an ihr Buch zu binden, ohne ihn zu langweilen. Eine Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit viel Sex, Drugs und Rockmusik und einer Menge Herzschmerz.


Von mir gibt es
4/4




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen