Translate

Montag, 18. Mai 2015

Büchersucht oder wie ich das Regal zum platzen bringe

Büchersucht und kaum noch Platz im Regal?
Kennt ihr das auch?
Dadurch das ich eine Dachwohnung habe, bleibt mir kaum
die Möglichkeit meine Bücher in ordentlich große Bücherregale
zu verstauen. Aber sich von ihnen zu trennen...das bringe ich einfach nicht über das Herz.
Immerhin könnte es ja sein das man sie irgendwann nochmal lesen möchte.
Selbst ein KAUFVERBOT hält bei mir nicht lang, die Versuchung ist einfach zu groß und
das Angebot zu rießig.
Meine  Ausrede "Ich will nur mal schauen" nimmt mir auch keiner mehr ab, daher schaue ich ja eigentlich nur noch im Internet. Aber auch das Internet hat seine Tücken, denn da erspart man sich ja das tragen der schweren Tüten.
Ich bin ja auch eine Schnäppchenjägerin und muss nicht immer nur
nagelneue Bücher kaufen, sondern schlage auch gerne bei Mängelexemplaren zu.
Mein Lieblings-Buch-Dealer? Ganz klar →→ ARVELLE ←←
Dort gibt es eine große Auswahl an Neuen und Mängelexemplaren. Und das schöne man sieht den Büchern, außer dem Stempel nicht einmal an das sie Mängel haben.
 Für mich natürlich ein gefundenes Fressen, ich kann bequem vom der Couch zu jeder Zeit stöbern und in Ruhe aussuchen. Und das alles ohne das mir meine Tüten mitten in der Stadt durch das Gewicht kaputt gehen. Außerdem kann ich das Paket im Schrank verstecken, ohne das es jemanden auffallen würde. Man muss halt nur wissen wie und da bin ich zum Glück sehr einfallsreich. Bei Arvelle habe ich schon so manches Schnäppchen für meinen Sohn und mich geschlagen. Kann man Arvelle eigentlich auch verklagen das sie es dem Käufer so einfach machen? *grins*
Ich würde Euch wirklich gerne ALLE Bücher von mir zeigen,
aber dadurch bald ein Umzug ansteht, sind meine älteren Schätzchen schon in Umzugkartons verpackt. Also zeige ich Euch einfach die, die sich im Wohnzimmer und Schlafzimmer tummeln.
(Was auch nicht arg wenige sind, wie ihr gleich sehen werdet)

Das letzte Schnäppchen von Arvelle war übrigens dieses
↓↓↓
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Bücher schon hatte.
Aber der Schuber rief einfach meinen Namen.

Und jetzt kommen meine überfüllten Schränke, die schon laut stöhnen
(Man beachte das sie 2-reihig stehen)




Mein Traum ist es immernoch ein eigenes Zimmer für meine Schätze.

Und hier noch ein Foto von meinem aktuellen SUB








1 Kommentar:

  1. Hihi, das kenne ich, ich stapele inzwischen auch schon doppelt und dreifach und kann auch an keiner Bücherhandlung vorbei gehen! Aber wenigstens dein SUB sieht doch noch halbwegs gut aus, ich habe mir inzwischen schon Kisten angeschafft, wo ich meine SUB Bücher verstaue....

    LG Desiree

    AntwortenLöschen