Translate

Dienstag, 25. August 2015

Broken Destiny “Dämonenasche“ - Jeaniene Frost

Originaltitel : The Beautiful Ashes
Autorin : Jeaniene Frost
Format : Taschenbuch / 316 Seiten
Preis : 10,99€
ISBN : 9783956492150


Erschienen : August 2015


Kaufen? *klick*







Klappentext :
Seit Jahren wird Ivy von Visionen heimgesucht : Sie sieht düstere Orte, bedrohlich nah und dennoch jenseits der Realität. Wird sie etwa verrückt? Plötzlich verschwindet ihre Schwester Jasmine und jemand versucht, Ivy zu töten.
Aber der mysteriöse Adrian rettet sie - und offenbart ihr die schockierende Wahrheit : Diese dämonische Parallelwelt existiert wirklich und Jasmine ist dort gefangen.
Gemeinsam mit Adrian begibt sich Ivy auf die Suche nach einem alten Relinkt, um Jasmine zu befreien. Was Ivy allerdings nicht weiß : Adrian, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, ist vom Schicksal dazu bestimmt, im Krieg der Engel und Dämonen auf der anderen Seite zu kämpfen. Als ihr Todfeind...




Als großer Fan von der Autorin Jeanien Frost, war meine Neugier auf ihre neue Fantasy-Reihe sehr groß.
Broken Destiny “Dämonenasche“ ist der erste Band der neuen Reihe.
Wer die Night-Huntress-Reihe von ihr gelesen hat, sollte hier nicht mit ganz so großen Erwartungen an das Buch gehen. Vielleicht bin ich aber auch zu sehr noch auf Cat & Bones fixiert, denn du diese Buch ist völlig anders.
Anfangs hatte ich leichte Schwierigkeiten überhaupt in die Handlung rein zu finden, woran es lag, kann ich nicht sagen.
Der Schreib und Erzählstil von der Autorin ist wie nicht anders erwartet flüssig.
Die Geschichte wird aus der Sicht der 20-jährigen Ivy erzählt. Nebenbei tauchen hier hin und wieder ihre Visionen auf, die sie regelmäßig plagen, ohne das sieden Grund dafür kennt.
Auf der Suche nach ihrer entführten Schwester wird sie von dem geheimnisvollen Adrian gerettet und ihr Leben wird im wahrsten Sinne des Wortes ihr Leben auf den Kopf gestellt.
Die Story ist sehr spannungsbeladen und man wird immer wieder neu überrascht. Der Leser erfährt hier viel über Dämonen, die Erblinie und den Schattenwesen. Die Protagonisten werden bildlich gut beschrieben und man kann sich leicht eon Bild von ihnen machen.
Ivy kennt ihre wahre Natur nicht, denn sie ist die letzte lebende der Linie Davids. Dadurch schwebt sie in höchster Gefahr. Sie ist eine sehr außergewöhnliche Persönlichkeit, die viel Mut beweißt, obwohl sie gerade viel aushalten muss.
Ihre Wandlung im laufe der Geschichte ist einfach überwältigend.
Adrian gehört zu dem letzten lebenden der Linie des Judas. Sein Schicksal ist vorbestimmt und er weiss egal was passiert, er wird Ivy verraten und ihr damit sehr weh tun. Er war direkt sehr sympathisch, trotz seiner Rolle als "unnahbarer" "Retter".
Beide verbindet so viel und trotz der Funken die zwischen ihnen nur so sprühen, versuchen sie ihren "Auftrag" zu erfüllen und die Schwester von Ivy aus den Fängen der Dämonen zu retten und geraten damit immer mehr in Gefahr.
Der Unterhaltungsfaktor ist hier auf jeden Fall gegeben und lässt den Leser kaum zu Atem kommen.
Man darf gespannt sein wie es weiter gehen wird.

Fazit :
Trotz Anfänglicher Schwierigkeiten in das Buch zu finden, konnte mich der Rest dann doch noch überzeugen.
Auf den zweiten Band bin ich auf jeden Fall sehr gespannt und fiebere ihm schon entgegen.


Von mir gibt es
 
3/4

Kommentare:

  1. Huhu,

    das Buch ist gestern auch bei mir eingezogen, allerdings hatte ich mehr gehofft, dass es wie Cat & Bones ist, weil ich die Reihe liebe. Na mal schauen, wie ich reinkommen :-P

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war wirklich etwas enttäuscht :-(
      Bin gespannt wie es bei Dir ankommt

      Löschen