Translate

Samstag, 9. Mai 2015

Desire Night Express - Elena MacKenzie

Titel : Desire Night Express
Autorin : Elena MacKenzie
Format : Taschenbuch / 260 Seiten
Verlag : Latos
Preis : 9,99 €
ISBN : 9783945766071


Erschienen : April 2015









Klappentext :
Aiden Carter ist nicht nur unerträglich arrogant, er lässt seine Assistentin auch regelmäßig Zeugin seiner heißen Büro-Eskapaden werden. Als er sein Interesse plötzlich auf Lily Parker lenkt, muss sie alles geben, um ihm widerstehen zu können. Doch ihr Chef beherrscht ganz miese Tricks. Zusammen mit Lilys bester Freundin lockt er sie in den Desire Night Express, einem ganz besonders verbotenen Zug. Unmöglich kann sie ein ganzes Wochenende in dieser Umgebung mit ihrem Chef verbringen, ohne sich ihm zu ergeben. Aber Aiden Carter selbst gibt ihr den Schlüssel für ihre Flucht vor ihm und ihren Gefühlen in die Hand.



In dem neuen Werk Desire Night Express von der Autorin Elena MacKenzie geht es richtig heiß zur Sache.
Auch hier hat sie wieder einmal einen sehr sinnlichen und erotischen Roman verfasst, dessen Handlung einfach einzigartig ist.
Sie handelt von der Assistentin Lily und ihrem dominanten Chef Aiden, die sich gegenseitig Tag für Tag in den Wahnsinn treiben. 
Seine weiblichen Angestellten durfte alle sich schon von seinen Qualitäten überzeugen.
Auch zwischen Assistentin und Chef knistert es gewaltig.
Elena MacKenzie verpackt hier nicht nur prickelnde Erotik, sondern auch Humor und eine sinnliche Reise mit einem ganz besonderen Zug.
Ich mag ihren Schreibstil, denn sie vermittelt mit ihren Worten die passenden Emotionen zur jeweiligen Situation. Man sich sehr gut einfühlen in die Situationen, beider Protagonisten und spürt die Spannung zwischen den beiden förmlich.
Die Perspektive wechselt zwischen Lily und Aiden hin und her. Man erfährt nebenbei auch viele Dinge aus der Vergangenheit der beiden.
Ich glaube so schnell hatte ich schon lange kein Buch mehr gelesen, es zog mich magisch an.
Auch die Liebesszenen werden hier sehr sinnlich dargestellt, trotz "F"-Worte wirkten die Dialoge nicht derb und ließen das Kopfkino direkt erwachen.
Beide Protagonisten wirkten direkt sympathisch, da diese sehr unterschiedliche Charaktere sind. Sie haben Ecken und Kanten, was sie realer erscheinen lässt, als immer diese aalglatten Protas die es sonst so gibt.
Lily hat ihr Herz auf der Zunge. Sie ist keineswegs perfekt, was sie umso sympathischer macht. Lily weiss was sie vom Leben erwartet. 
Aiden ist einfach ein rassiger Badboy. Er kennt seine Wirkung auf Frauen und benutzt diese gern als sein Spielzeug. Seine dominante Ader spürt man immer wieder. 

Fazit :
Dieses Buch hatte mich direkt in seinen Bann gezogen. Immer wieder treten Veränderungen ein, die man nicht kommen sehen hat. Ich habe mit Lily gefiebert und gelitten. Die Mischung aus Erotik und der Achterbahnfahrt der Gefühle konnte mich überzeugen. Eine Geschichte die nicht nur unter die Haut geht, sondern noch lang im Gedächnis bleiben wird.


Von mir gibt es
4/4



1 Kommentar:

  1. jaaa, bin mit dir einer Meinung. Fand ich auch ganz toll. Die Autorin schreibt aber auch genial.
    Bin jetzt bei ihren Pretty Lies!

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen