Translate

Donnerstag, 14. Mai 2015

Seelenkuss mit Himbeereis - Anna Fischer

Titel : Seelenkuss mit Himbeereis
Autor : Anna Fischer
Format : Taschenbuch / 249 Seiten
Preis : 9,90€
ISBN : 9781505444841


Erschienen : Dezember 2014

Kaufen? → *klick*








Klappentext :
>>Du hast mich betrogen und nichts auf dieser Welt entschuldigt das<<
Die Werbeagentin Sue Gilinski schließt ein Liebes-Comeback mit ihrem "Mr. Right" Max kategorisch aus, auch wenn dieser seinen dummen Seitensprung bereut.
Doch als er aufgrund eines Unfalls im Koma landet, hat sie plötzlich seine Seele an ihrer Seite, die sie so schnell nicht wieder los bekommt...



Seelenkuss und Himbeereis von der Autroin Anna Fischer, ist eine einzigartige und wunderschöne Liebesgeschichte. Es strahlt viele Emotionen aus.
Humorvolle Dialoge zwischendurch peppen die Handlung auf. Seelenkuss und Himbeereis, ging mir persönlich tief unter die Haut.
Hierbei handelt es sich un die Geschichte von Sue und Max. Ein Fehltritt von ihm, die ihre Beziehung und vorallem das Vertauen zerstört.
Mit dieser mitfühlenden Handlung, schafft es der Leser nicht dieses Buch aus der Hand zu legen. Die Emotionen sind hier einfach "spürbar" und man kann sich direkt in die jeweilige Situation hineinversetzen. Aber auch das Kopfkino kommt hier nicht zu kurz, allein dann, wenn Sue sich mit Max Seele unterhält.Seelenkuss und Himmbeereis erinnert einen ein wenig an ein modernes "Ghost-Nachricht von Sam". Was ich persönlich absolut toll finde.
Hinter Anna Fischer steckt eigentlich der Autor Stefan M. Fischer. Es hat mich überrascht, wie er mit seinen Worten den Leser in seinen Bann ziehen kann. Auch Männer können wunderschöne Liebesromane schreiben.
Die Geschichte wird aus Sues Sicht erzählt. Mit Rückblicken an ihre einst glückliche Zeit, erhält der Leser einen kurzen einblick und besseres Verstehen zu der angespannten Situation der beiden Protagonisten.
Der Schreibstil ist erfrischend flüssig, man kommt dadurch "leider" viel zu schnell zum Ende.
Die Protagonisten werden bildlich gut dargestellt, wirken sehr realistisch und ihre "Ecken und Kanten" machen sie umso sympathischer. Ihre unterschiedlichen Charakter verpassen der Geschichte einen tollen touch. Neben Sue und Max, haben hier auch Lotte und Betty eine große entscheidene Rolle.
Sue und Max sind einfach Seelenverwand und man fiebert einfach mit ihnen mit und hofft das sie wieder zusammen kommen. Beide sind relative Dickköpfe und man bezweifelt einfach das alles gut ausgehen wird. Auch sollte man beim lesen unbedingt die Taschentücher bereit halten. Denn eins ist sicher, hier bleibt kein Auge trocken.

Fazit :
Mein erster und bestimmt auch nicht mein letzter Roman aus der Feder von Anna Fischer.
Die Story konnte mich direkt überzeugen. Die Wendungen und Veränderungen waren nicht vorhersehbar. Ich wurde immer wieder neu überrascht. Ein großes Kompliment für dieses tolle Buch.


Von mir gibt es

4/4


Danke an Anna Fischer und Blogg Dein Buch









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen